Jenny Elvers: Sie wünscht sich mehr Kinder

Der passende Mann fehlt zwar gerade, dennoch könnte sich Jenny Elvers durchaus vorstellen, noch einmal Mama zu werden

Jenny Elvers (45) hätte gerne mehr Nachwuchs, wie sie dem Magazin "Closer" erklärte: "Ich hätte gerne weitere Kinder gehabt - und habe diesen Wunsch auch noch nicht vollends aufgegeben." Sie sei "mit Leib und Seele Mama, und mein Sohn zeigt mir auch immer, dass ich diese Rolle immer gut ausgefüllt habe", so die Schauspielerin. "Mit seinem Erwachsenwerden ändert sich alles. Und da frage ich mich schon: Hätte ich doch noch mehr Kinder bekommen sollen?"

Jenny Elvers: "Meine Uhr tickt"

Im Mai wird der TV-Star 46 Jahre alt: "Klar ist das in meinem Alter eine gewisse Grundsatzdebatte. Das muss man sich gut überlegen und auch mit Ärzten absprechen. Nebenbei spielt das Schicksal natürlich auch eine wichtige Rolle." Klar ist ihr demnach auch: "Meine Uhr tickt." Ein Baby müsse "ja nicht unbedingt aus meinem Bauch rauskrabbeln. Es geht mir nicht direkt um die Schwangerschaft an sich. Vielleicht kann ja auch der Mann ein Kind mit in die Beziehung bringen. Oder man setzt sich mich dem Thema Adoption auseinander. Da ist vieles vorstellbar."

Der Mann fehlt derzeit

Im Moment ist die Schauspielerin allerdings Single, sie trennte sich vor einem Jahr von ihrem Lebensgefährten Steffen von der Beeck (43). "Ja, stimmt. Den Mann zu eventuellen Plänen gibt es da noch nicht. Da bin ich im Moment offen für Angebote", scherzte sie.

Bekommt Sohn Paul ein Geschwisterchen?

Jenny Elvers' Sohn ist inzwischen 17 Jahre alt. Vater von Paul ist der ehemalige "Big Brother"-Star Alex Jolig (55), die Liebe zwischen ihm und Elvers hielt nicht lange. Mit ihrem Ex-Mann Goetz Elbertzhagen (58) war die Schauspielerin dagegen lange liiert: Im Jahr 2013 trennten sich Elbertzhagen und Elvers nach über zehn gemeinsamen Jahren. Seit November 2014 sind sie offiziell geschieden.

Star-Kinder

Die süßen Sprösslinge der Stars

Da muss Mama Kate Hudson aber ganz besonders witzige Faxen hinter der Kamera gemacht haben. Rani Rose strahlt zumindest über beide Ohren.
Ihre Mama, Chanel Iman, ist eines der erfolgreichsten Topmodels weltweit. Selber scheint sich die niedliche Cali aber vor der Kamera drücken zu wollen. Dabei könnte sie in ihrem Outfit doch glatt für einen Kindermode-Katalog posieren.
Am Strand von Dubai fühlt sich die gut gelaunte Mia Rose absolut wohl.
Mjamjamjam... Hilary Duff fragt ihre Instagram-Fans, ob sie schon mal von so etwas wie "niedlicher Aggression" gehört haben. Sie könnte mit ihrem schnuckeligen, aber anscheinend bissfreudigen Töchterchen Banks etwas Hife gebrauchen.

1031


Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche