VG-Wort Pixel

Jenny Elvers Sie verlässt Marbella


Vor einem Jahr wanderte Jenny Elvers mit ihrem Lebensgefährten und Sohn Paul nach Marbella aus. Wie GALA exklusiv erfuhr, zieht die 43-Jährige jetzt wieder zurück nach Deutschland

Das erste Mal stand Jenny Elvers im Rampenlicht, als sie vor 25 Jahren in ihrem Heimatort Amelinghausen (knapp 4000 Einwohner) zur Heidekönigin gewählt wurde. Damals mit Blumenkrone im Haar und Samtumhang über den Schultern. Es folgten viele weitere Auftritte, aber nicht alle gelangen bekanntlich so gut wie der erste. Nach ihrer überstandenen Alkoholkrankheit wanderte die Schauspielerin vor einem Jahr samt Sohn Paul und Lebensgefährte Steffen von der Beeck nach Marbella aus, um Abstand zu gewinnen. Nun kehrt die Blondine zurück. Jenny zieht wieder in die Heide, das erfuhr GALA in Amelinghausen.

Viele freuen sich

In dem kleinen Ort bei Lüneburg freuen sich viele Menschen auf Jenny, nicht nur alte Freunde: Ihre Rückkehr ist bereits Tagesgespräch beim Bäcker und beim Schlachter. Überglücklich sollen auch ihre Eltern sein – Enkelsohn Paul geht schon in dieser Woche aufs nahegelegene Gymnasium.

Statt Jetset nun Erika

Warum verlässt die 43-Jährige das am Meer gelegene, mondäne Marbella und sucht ein Haus in der Lüneburger Heide? GALA ruft Jennys Lebensgefährten Steffen von der Beeck an: "Kein Kommentar."

Die Heidjer sind da auskunftsfreudiger. Das Hotel "Josthof" im Nachbarort Salzhausen bedankt sich per Facebook bei der Schauspielerin für ihren Besuch. In dem reetgedeckten Haus – in dem auch Prinzessin Anne stets wohnte, wenn sie in Luhmühlen zur Vielseitigkeitsmeisterschaft antrat – verbrachte Jenny im Juli einige Tage, um sich nach einem passenden Anwesen für ihre Familie umzusehen.

"Ich bin stolz auf meine Heimat"

Ein Argument für den Umzug ist sicher die gute Anbindung an Hamburg und Berlin über die nahe Autobahn. So hat Jenny keine weite Anreise zu Drehterminen oder Auftritten wie bei der Fashion Week. Und gerade sagte sie in einem NDR-Interview: "Ich bin stolz auf meine Heimat, ich mag die Menschen dort." Die Heide blüht in diesem Jahr übrigens besonders üppig.

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken