VG-Wort Pixel

Jenny Elvers Schauspielerin teilt heißes Throwback-Foto

Jenny Elvers
Jenny Elvers
© Getty Images
Die Promi-News des Tages im GALA-Ticker: Jenny Elvers teilt heißes Throwback-Foto +++ Felix + Miriam Neureuther: Ein seltener Familienschnappschuss zum Geburtstag +++ Jana Ina und Giovanni Zarrella: Streit mit Oliver Pocher? +++ Daniela Katzenberger: Was läuft da mit Gerda Lewis? 

Promi-News 2020: Alle News und Entwicklungen im GALA-Ticker

29. März

"Ich war jung und brauchte das Geld" –  mit diesem witzigen Hashtag versieht Jenny Elvers das Throwback-Foto, das sie bei Instagram ihren Fans und Followern präsentiert. Und ja, man muss zugeben, dass ihr Look durchaus gewöhnungsbedürftig ist. Wilde blonde Wuschelmähne, die in Strähnen ins Gesicht fällt, lasziver Blick, die Augen halb geschlossen, die prallen Lippen ein stückweit geöffnet, ebenso wie die Jeansbluse, die den Blick auf das üppige Dekolleté freigibt: Mit diesem "Luder"-Look wurde Jenny Elvers damals Anfang der 90er berühmt. Heute ist sie zwar etwas ruhiger geworden, in Gedanken an die wilden Zeiten schwelgt sie allerdings scheinbar immer noch gerne. Über ihren damalsigen Style muss sie heute aber lachen. "Der Lipliner. Die Augenbrauen", schreibt sie unter das Throwback-Foto. Ihre Follower finden die Aufnahme trotzdem heiß, schenken der 47-Jährigen viele Herzchen und Komplimente. 

27. März

Felix + Miriam Neureuther: Ein seltener Familienschnappschuss zum Geburtstag

Familie Neureuther beweist: auch in Krisensituationen ist Lachen die beste Option! Auch wenn die vier den Geburtstag von Mann und Papa Felix (er wurde 36) nur in den eigenen vier Wänden feiern konnten - jede Menge Spaß war trotzdem vorprogrammiert. Das beweist ein aktueller Post der Familie.

Miriam Neureuther hat nämlich ihre Liebsten für ein kleines Familienporträt zusammengetrommelt. Auch die beiden Kleinen sind mit von der Partie. Und auch wenn die Mama die Augen der Kleinen mit Stickern versehen hat, so einen privaten Einblick erhascht man selten auf Baby Leo (eineinhalb Monate)  und Tochter Matilda (2).

Unter dem Familienschnappschuss tummeln sich zahlreiche Glückwünsche und Herzen für Felix Neureuther. "Ein schönes Foto", sind sich die Fans außerdem einig. Da können wir uns nur anschließen.

Die Zarrellas + Oliver Pocher: Gibt es jetzt Beef?

Oliver Pocher macht derzeit nicht nur mit seiner Coronaerkrankung auf sich aufmerksam, sondern vor allem mit seinen ständigen Attacken auf die deutsche Influencer-Prominenz. Seit Tagen wettert Pocher auf Instagram, vor allem auf Sarah und Dominic Harrison hat er es abgesehen. Der Comedian wirft ihnen vor, die aktuelle Lage nicht ernst zu nehmen und stattdessen nichts Besseres zu tun zu haben, als ihren Followern Produkte anzudrehen.

Für viele gehen Oliver Pochers Ansagen jedoch zu weit. Inzwischen stellen sich immer mehr Promis gegen den 42-Jährigen. Es hat sich eine regelrechte Anti-Hetz-Kampagne gebildet, in der sich immer mehr Verbündete zusammenschließen. Jetzt sind sogar Promi-Freunde des Entertainers auf diesen Zug aufgesprungen. Besonders überraschend: Giovanni und Jana Ina Zarrella. Die beiden sind lange mit Oli befreundet, wohnen sogar nebeneinander. Haben der Sänger und das Model jetzt die Seite gewechselt?

Alles halb so dramatisch. Für die beiden ist klar, in einer Freundschaft ist man nicht immer einer Meinung. Im Gespräch mit RTL erklärt das Paar: "Freundschaft definiert sich für uns nicht dadurch immer derselben Meinung wie der andere zu sein." Mal sehen, welche Konflikte da noch auf das Dreier-Gespann zukommt ...

26. März 

Daniela Katzenberger + Gerda Lewis: Kommt es jetzt zum Streit?

Gerda Lewis versteht die Welt nicht mehr. Auf Instagram erzählt die Influencerin ihren Followern, was sie bewegt. Und nein, es ist nicht die Coronakrise in diesem Fall. Vielmehr sorgt sich die 27-Jährige um ihr Verhältnis zu einer weiteren Blondine: Daniela Katzenberger.

Die Frau von Lucas Cordalis hat die Bachelorette nämlich blockiert. Unglaublich! Gerda Lewis kann sich sich das nicht erklären. Die beiden Frauen hatten bislang keinerlei Berührungspunkte, haben sich weder gesehen noch geschrieben. Böses Blut gab es nicht. "Ich habe sie sogar selber immer im Fernsehen verfolgt und fand ihre Sendungen damals immer richtig cool, und dann wollte ich letztens auf ihr Profil, und auf einmal guck ich - bin ich blockiert", wendet sich Gerda an ihre Follower. Na nu, haben wir da genauso wie Gerda etwas nicht mitbekommen?

Nach Wendler-Trennung: Claudia Norberg bekommt eine ordentliche Abfindung

Was für eine überraschende Wendung in der Wendler-Trennung. Eigentlich könnte Claudia Norberg einem wirklich Leid tun. Um sich irgendwie über Wasser zu halten, schlägt die Ex von Michael Wendler sich nämlich durch diverse TV-Shows. Gerüchten zufolge, sucht sie demnächst bei "Promis auf Partnersuche" eine neue Liebe. Anfang des Jahres machte es sich die 49-Jährige mit anderen Camp-Bewohnern und einigen tierischen Artgenossen im australischen Dschungel so bequem wie möglich. Und das alles offenbar nur aus einem Grund: um ihre Schulden zu bezahlen. 

Schulden, welche Schulden? Das dürfte sich wohl Michael Wendler angesichts der neuen Entwicklungen fragen. In seiner TV-Doku "Laura und der Wendler - Total verliebt in Amerika" plauderte der "Sie liebt den DJ"-Interpret jetzt nämlich ganz offen über das Thema Abfindung. Und wenn man dem Sänger Glauben schenken darf, ist das jede Menge Kohle, die nach der Scheidung zu Claudia Norberg rüber fließt. Bei TV NOW sagt er: "Die Abfindung, die sie erhält, die ist so umfangreich". Demnach könne Claudia mit diesem Geld noch ein ganz schönes Weilchen auskommen - nämlich bis zum Ende ihres Lebens! Die Teilnahme am Dschungelcamp wäre also für die Mutter einer Tochter zumindest aus finanzieller Sicht nicht notwendig gewesen. "Sie hätte es nicht gebraucht", fasst Michael Wendler zusammen. Wahrscheinlich ging es Claudia Norberg dann doch eher um etwas anderes ...

25. März 

Yvonne Catterfeld: Selten privater Schnappschuss von ihrer Mutter

Yvonne Catterfeld, 40, ist eine Künstlerin, die ihr Privatleben meist nicht an die große Glocke hängt. Umso schöner ist es, wenn Stars wie sie, auf ihren Instagram-Kanälen auch mal private Eindrücke aus ihrem Familienleben posten. 

Catterfelds Posting stimmt dabei eher traurig: Aufgrund des Coronavirus kann die Sängerin nicht bei ihrer Mutter sein, um mit ihr den 65. Geburtstag zu feiern. Daher teilt die "Für dich"-Interpretin ein Bild der Mama und schreibt dazu folgende Worte: "Heute musste meine Mama leider ohne uns ihren 65. Geburtstag feiern - aber zum Glück gibt es FaceTime und co. und es könnte schlimmer sein! Wir lieben dich sehr - Du bist die beste Mama und Oma, die ich mir vorstellen kann und wir vermissen dich!!"

View this post on Instagram

Heute musste meine Mama leider ohne uns ihren 65.(?🧐tatsächlich) Geburtstag feiern - aber zum Glück gibt es FaceTime und co. und es könnte schlimmer sein! Wir lieben dich sehr - Du bist die beste Mama und Oma, die ich mir vorstellen kann und wir vermissen dich!! 🤗 Ich bin in Gedanken mit denen, die ihre Enkel derzeit nicht sehen können oder gar im Pflegeheim sind, sich einsam fühlen oder derer, die ihre Liebsten aus Fürsorge und Rücksicht nicht sehen können...es ist keine leichte Zeit, aber die Zeit wird irgendwann vorbei sein und wir werden uns und ihr einander wiedersehen...weil wir aufeinander aufpassen! #stayathome #stayhome #westayathome #stayhomechallenge #staysafe #dankfacetime #socialdistancing #selfisolation

A post shared by Yvonne Catterfeld (@yvonne_catterfeld_offiziell) on

Yvonne Catterfeld gedenkt gleichzeitig derer, die gerade nicht bei ihren Enkeln sein können und das Pflegeheim nicht verlassen dürfen. "...es ist keine leichte Zeit, aber die Zeit wird irgendwann vorbei sein und wir werden uns und ihr einander wiedersehen...weil wir aufeinander aufpassen!", schreibt die Sängerin weiter. Die Fans sind gerührt von diesem Beitrag und verblüfft, wie ähnlich sich die Künstlerin und ihre Mutter doch sehen. 

Ein Fan kommentiert: "Mit 65 möchte ich auch so hübsch sein! Alles Gute!, während ein anderer schreibt "Wow, du siehst deiner Mum wahnsinnig ähnlich." Auch wir sind begeistert von der Ähnlichkeit und wünschen der Mama von Yvonne Catterfeld alles Liebe und viel Gesundheit zum Geburtstag!

Motsi Mabuse: So natürlich ist sie "oben ohne"

Auch Motsi Mabuse, 38, musste wegen des Coronavirus ihre Tanzschule in Eschborn schließen. Allerdings macht sie ihren Fans mit einer besonderen Aktion eine riesige Freude, indem sie regelmäßig Tanzkurse über Instagram und YouTube kostenlos zur Verfügung stellt. 

Über ihren Instagram-Kanal bewirbt die professionelle Tänzerin ihre Kurse und bittet die Zuschauer vor allem um eins: zu Hause zu bleiben. Dabei zeigt sich die "Let's Dance"-Jurorin ungewohnt natürlich im eigenen Heim - und zwar gänzlich ohne Make-up im beigefarbenen Rollkragenpullover. Ein seltener Anblick, ist die gebürtige Südafrikanerin stets top gestylt und aufwendig  zurechtgemacht. Uns gefällt die natürliche ungeschminkte Motsi jedenfalls sehr gut!

24. März

Linda Zervakis zeigt sich privat in Jogginghose

Bei der "Tagesschau" kennt man Journalistin und Moderatorin Linda Zervakis, 45, normalerweise schick und mondän. Die attraktive Nachrichtensprecherin ist stets top zurechtgemacht, wenn sie Deutschland die News aus aller Welt verkündet. Dass Zervakis privat nicht immer bis in die Zehenspitzen gestylt ist, dürfte jedem bewusst sein. Umso amüsanter sind die Instagram-Postings, die sie täglich aus der Quarantäne postet. 

Aufgrund eines Österreich-Urlaubs hat die Familie der Journalistin entschieden, sich für 14 Tage in häusliche Quarantäne zu begeben. Und so begrüßt die 45-Jährige ARD-Frau ihre Fans zum gestrigen Start der Woche in leuchtend blauer Jogginghose und passendem Schlabbershirt. "Na, heute schon die Jogginghose gewechselt? Kommt gut in eine neue „Wahnsinns“-Woche", schreibt die Moderatorin unter die Aufnahme. Die Fans nehmen das Posting zumindest mit Humor. 

Lena Meyer-Landrut: So kreativ schützt sie sich vor dem Coronavirus 

Auch unsere Star und Sternchen versuchen sich derzeit vor dem Coronavirus zu schützen. Erwischt hat es nämlich auch schon deutsche Prominente, unter anderem Oliver Pocher, seine Frau Amira und Moderator Johannes B. Kerner. Selbstverständlich treffen da unsere Berühmtheiten die notwendigen Vorkehrungen, wenn sie mal das Haus verlassen müssen. 

Pop-Queen Lena Meyer-Landrut, 28, ist da ganz kreativ: Sie bastelt sich ihren Mundschutz einfach selbst und bemalt ihn mit witzigen, wie auch süßen Motiven. Abgeschaut hat die Sängerin sich das Basteln von dem Account "Maske auf jetzt". Dabei hat die "Better"-Interpretin noch einen wichtigen Appell an ihre Fans. 

View this post on Instagram

@maskeaufjetzt Außer zuhause bleiben und Hände waschen gibt es eine Sache, die wir jetzt alle machen können, um das Virus zu bremsen. Und das ist: Maske auf! Die professionellen medizinischen Masken sind momentan knapp und wir wollen sie dem medizinischen Personal auf keinen Fall wegnehmen! Aber du kannst dir eine wirkungsvolle Maske zu Hause selber basteln. Aus alten T-Shirts, Küchenhandtüchern, Küchenpapier oder sogar Staubsaugerbeuteln. Echt, kein Witz! Das schützt laut Studien fast genau so gut wie die medizinischen Masken. Aber nicht in erster Linie dich. Sondern die anderen vor dir. Denn bei Corona können wir alle ansteckend sein, ohne es zu merken. Besonders junge Leute. Und deshalb sollten wir alle eine Maske tragen. Um die Ansteckungen zu verringern. Also: So leicht war es noch nie, das Richtige zu tun. Einfach basteln, aufziehen, wann immer du in Kontakt zu anderen kommst. Und Vorbild sein in dieser Krise. Alle Infos findest du auf maskeauf.de. Und wenn deine Maske besser aussieht als unsere, dann poste ein Foto mit dem Hashtag #maskeauf. Vielen Dank!

A post shared by Lena (@lenameyerlandrut) on

"Außer zuhause bleiben und Hände waschen gibt es eine Sache, die wir jetzt alle machen können, um das Virus zu bremsen. Und das ist: Maske auf! Die professionellen medizinischen Masken sind momentan knapp und wir wollen sie dem medizinischen Personal auf keinen Fall wegnehmen! Aber du kannst dir eine wirkungsvolle Maske zu Hause selber basteln" schreibt sie unter eine Aufnahme, die sie mit verschiedenen Ausführungen ihres DIY-Exemplars zeigt. Die passende Anleitung schreibt die Lena Meyer-Landrut gleich mit dazu - und wir würden am liebsten gleich mit basteln!

23. März

Sarah Harrison: Nach Hassnachrichten erleidet sie einen Zusammenbruch

Die Influencerin Sarah Harrison ist schwanger und muss aktuell um ihr Wohlbefinden und um das ihres ungeborenen Kindes bangen. Grund ist nicht etwa das Coronavirus, nein, Sarah Harrison hat nach dem Dubai-Seitenhieb von Komiker Oliver Pocher zahlreiche Hassnachrichten erhalten, die ihr sichtlich zugesetzt haben.

Nachdem die schöne Ex-Bachelor-Kandidatin eine private Nachricht an Oliver Pocher gesendet hatte, schien das Kriegsbeil begraben worden zu sein. Bis heute, Dominic Harrison, dem Mann von Sarah Harrison reicht es. Eine weitere Diskreditierung von Pocher soll die Stimmung erneut angeheizt haben, weshalb Sarah einen Kreislaufzusammenbruch erlitten haben soll und über extreme Unterleibsschmerzen klagte. So ernst dass sie vom Notarzt abgeholt werden musste. 

Judith Rakers: Die Tagesschau-Moderatorin erfüllt sich einen Traum

Trotz anhaltender Coronakrise lässt sich Judith Rakers ihre gute Laune und Positivität nicht nehmen. Auf Instagram zeigt die Tagesschau-Sprecherin ihren Fans, wie sich derzeit die Zeit vertreibt. Die 44-Jährige schaut sich Talkshows an, beobachtet die Natur im Frühling oder gärtnert. Jetzt hat Judith Rakers sogar noch ein weiteres Hobby für sich entdeckt - und sich damit offenbar einen eigenen kleinen Traum erfüllt.

Die Moderatorin hat sich nämlich Gesellschaft geholt. Allerdings nichts ins Haus, sondern in den Garten. Ab sofort pflegt und hegt sie ein paar Hühner.

Auf Instagram sieht man Judith Rakers vor den Hühnergehegen. Dazu schreibt sie: "Traum erfüllt. Die Hühner sind eingezogen. Ich freue mich schon jetzt so sehr auf die ersten Eier. Ich werde das so feiern!!!"

Ihre Fans sind ganz entzückt von dieser Neuigkeit. Und das erste Ei hat Judith Rakers heute Mittag auch schon erfolgreich verbraten ...

Heiner Lauterbach: Süßer Familienschnappschuss mit wichtiger Botschaft

Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, müssen alle Menschen Abstand halten und zu Hause bleiben. Diejenigen, die mit ihrer Familie in den eigenen vier Wänden wohnen, rücken noch enger zusammen. Viele Prominente nehmen die aktuelle Situation zum Anlass, ihre Fans zum Daheim bleiben zu bewegen - aber auch, um einen privaten Einblick in das eigene Heim zu geben. So auch Familie Lauterbach.

Sowohl Heiner Lauterbach, 66, als auch seine Frau Viktoria, 47, teilten kürzlich auf ihren Instagram-Accounts einen süßen Familienschnappschuss. Darauf hält der gebürtige Kölner ein Schild mit der Botschaft "Wir bleiben zu Hause" in die Kamera. Er verrät außerdem: Familie Lauterbach spielt leidenschaftlich gern Monopoly.  

Auch wenn alle vier hübsch anzuschauen sind, die wahren Hingucker auf dem Foto sind die beiden Kids des Schauspielers und seiner Gattin, denn die sind richtig groß geworden. Vito ist inzwischen 13 Jahre alt, Maya hat mit ihren 17 Jahren fast die Volljährigkeit erreicht. Sowohl Sohn als auch Tochter sehen ihren Eltern verblüffend ähnlich. Wir sehen: Familienidylle, wie man sie sich nur wünschen kann.

Wolke Hegenbarth teilt emotionalen Familienpost auf Instagram

In Zeiten von Corona rücken wir alle enger zusammen und legen unseren Fokus auf die Dinge, die wirklich wichtig sind. Gesundheit, Freunde und Familie. Auch Schauspielerin Wolke Hegenbarth besinnt sich auf das Wesentliche - und meinte damit vor allem ihre eigene Familie.

Auf Instagram teilt die Mutter eines Sohnes einen aktuellen Familienschnappschuss. Darauf zu sehen: der kleine Avi, sowie Wolkes Eltern. Es übermittelt dem User ein Gefühl von Zusammenhalt und Zuneigung. Vor allem ist aber auch etwas anderes ganz deutlich zu spüren: Dankbarkeit. Und genau die empfindet die Schauspielerin, wenn sie sie an ihre Familie denkt.

"Ich kann sagen, dass diese besondere Situation vor allem eines mit mir macht: Sie macht mich dankbar. Dankbar besonders für die Familie aus der ich komme und für die Familie die wir gerade gegründet haben. Für die Zeit, die wir nun gemeinsam haben" (Originalzitat). Die Fans sind gerührt von Wolke Hegenbarths Worten. Vielen von ihnen geht es ganz ähnlich. Und das ist doch ein wunderbares Gefühl: Wir alle schauen jetzt noch einmal genauer hin. Und besinnen uns auf unsere Liebsten.

News der vergangenen Woche

Haben Sie letzte Woche die News verpasst? Hier können Sie die Promi-News der vergangenen Woche nachlesen.

Verwendete Quellen: Instagram

cba / yku Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken