VG-Wort Pixel

Jenny Elvers Ersatz für ihre "AWZ"-Rolle steht


Wechsel bei "Alles was zählt": Jenny Elvers wird durch Schauspielerin Solveig August ersetzt

Doch keine Jenny Elvers (42, "Promi Big Brother") in der Seifenoper "Alles was zählt" (seit 2006, RTL): "Die Produktionsfirma UFA Serial Drama und Jenny Elvers haben sich nach ausgiebigen Gesprächen entschlossen, ihre Zusammenarbeit zu diesem Zeitpunkt zu beenden", bestätigt der Sender die Personalie auf Nachfrage der Nachrichtenagentur spot on news.

Elvers wohnt einfach zu weit weg

Zur Begründung heißt es: "Die Koordination des Drehs in einer täglichen Serie und Jennys Elvers' Wohnsitz in Marbella lassen sich doch nur sehr viel schwerer verbinden als angenommen." Die Rolle der Imbissbuden-Besitzerin Sylvie Lukowski, die eigentlich für Elvers vorgesehen war, wird Schauspielerin Solveig August, 45, übernehmen, wie der Sender weiter mitteilte.

Bekannt ist die gebürtige Brandenburgerin aus der RTL-Serie "Hinter Gittern - Der Frauenknast" (2004-2006). Erstmals in ihrer neuen Rolle zu sehen sein, wird Solveig August in Folge 2122 am 20. Februar. Die wenigen bisher abgedrehten Folgen mit Elvers, werden demnach wohl nicht ausgestrahlt werden.

Im September 2014 war bekannt geworden, dass Jenny Elvers samt Sohn und Lebensgefährten auf die spanische Insel ausgewandert ist.

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken