Jennifer Love Hewitt Kein Glück in der Liebe


Jennifer Love Hewitt und ihr Freund Alex Beh haben sich nach nicht einmal einem Jahr Beziehung getrennt. Dabei hatte die Schauspielerin schon von Verlobung gesprochen

Schon wieder hat es nicht geklappt: Nach gerade mal einem Jahr Liebe haben sich Jennifer Love Hewitt und ihr Freund Alex Beh getrennt. "Sie haben sich schon eine ganze Weile nicht mehr gesehen", so der Sprecher der Schauspielerin zu "Us Weekly".

Dabei hatte Jennifer Ellen DeGeneres im Januar noch freudig erzählt, dass sie sich bereits drei Verlobungsringe bei Tiffany ausgesucht hätte. Und im Februar schwärmte sie von ihrem Freund: "Er kauft mir jeden Tag Blumen. Seit wir uns kennen - jeden Tag, ernsthaft! Entweder kauft er mir einen Stauß oder er pflückt ein paar. Das ist so süß!"

Jennifer und Alex wurden im Juli 2010 ein Paar, kurz nachdem die "Ghost Whisperer"-Schauspielerin sich von ihrem Freund Jamie Kennedy getrennt hatte. Auch diese Beziehung mit ihrem Serienkollegen hatte nur ein Jahr gehalten. Und auch hier hatte die 31-Jährige bereits von Verlobungsplänen gesprochen. Vielleicht geht es den Männern einfach immer eine Spur zu schnell ...

rbr

gala.de

Mehr zum Thema


Gala entdecken