Jennifer Lopez Teures Trostpflaster


Vor einer Woche gaben Jennifer Lopez und Marc Anthony ihr Ehe-Aus bekannt. Doch Trübsal über die zerbrochene Beziehung scheinen die Musiker nicht zu blasen. Im Gegenteil: Beide konzentrieren sich auf ihre Karriere. Und J.Lo sahnt dabei richtig ab

Nur eine Woche ist es her, dass das Ehe-Aus von Jennifer Lopez und Marc Anthony bekannt wurde. Doch von verletzten Gefühlen, Enttäuschung oder Liebeskummer ist nicht viel zu sehen. Beide Musiker haben nur kurz danach rauschende Konzerte, jetten dafür um die Welt: Erst der 42-jährige Anthony am Wochenende in Kolumbien, wo er sogar auf der Bühne über das Liebes-Aus scherzte. Und dann auch Jennifer, die für eine Gage von einer Million Dollar, umgerechnet knapp 694 000 Euro, ein Ständchen in der Ukraine sang - ausgerechnet auf einer Hochzeit.

Am Dienstagmorgen (19. Juli) flog die Sängerin mit einer Chartermaschine nach Osteuropa, um dort auf der Hochzeit einer Milliardärstochter aufzutreten, berichtete die ukrainische Tageszeitung "Segodnia". Den Auftritt des Weltstars konnte sich der Brautvater Sergej Taruta wohl mit Leichtigkeit leisten. laut "Forbes"-Liste ist er einer der reichsten Männer des Landes. Ein Insider bestätigte gegenüber "Us Weekly": "Er ist ein wohlhabender Typ, der J. Lo. wollte und dazu bereit war, den Höchstpreis zu bezahlen."

Und so zeigte sich die frisch getrennte J.Lo und Mutter von Zwillingen in Top-Form, flirtet mit den Gästen und verbreitete mit Songs wie "Waiting for Tonight" und "Let´s get loud" Partylaune. Das Video zeigt, wie professionell Jennifer Lopez ihren Millionenjob durchzieht und eine Hochzeitsgesellschaft rockt - nur so kurz nach dem Scheitern ihrer Ehe.

yyo

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken