Jennifer Lopez: Sie ist genervt von Casper Smart

Sängerin Jennifer Lopez hat das Gefühl, eher die Babysitterin ihres Freundes zu sein, als seine Geliebte.

Jennifer Lopez (42) fühlt sich auf Tour wie Casper Smarts (25) Babysitterin.

Die erfolgreiche Sängerin ('I'm Real') hat ihren Toyboy als Chef-Choreografen mit auf ihren aktuelle Tour genommen. Ihn in eine solch verantwortungsvolle Position zu heben erwies sich laut 'RadarOnline' aber als Fehler: "Jen tourt gerade mit Enrique Iglesias durch Europa und Casper ist Chef-Choreograf ihrer Show, in der er auch tanzt", erklärte ein Insider die Situation und enthüllte: "Aber Casper hängt mit den Tänzern ab, feiert Partys, und das mag Jen nicht. Ihr geht es ums Geschäft und darum, möglichst professionell zu sein."

Patricia Blanco über Andreas Ellermann

"Ich kann über meinen Mann so lachen"

Patricia Blanco und Andreas Ellermann
Patricia Blanco und Andreas Ellermann genießen in diesem Jahr zum ersten Mal gemeinsam die Adventszeit
©Gala

Die Star-Latina, die neben einer Schauspiel- und Musikkarriere noch die vierjährigen Zwillinge Max und Emme erzieht, hat das Gefühl, ihr jüngerer Lover gehe die Dinge nicht ernst genug an. "Es ist hart auf Tour zu sein - für Jen ist es nicht die erste und sie hat das Gefühl, eher Caspers Babysitterin zu sein als seine Freundin", betonte der Alleswisser weiter und prophezeite: "Sie wird auf jeden Fall mit ihm Schluss machen, sie haben einfach keine Zukunft."

Jennifer Lopez verliebte sich in Casper Smart, nachdem sie sich letztes Jahr von Marc Anthony getrennt hatte.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche