VG-Wort Pixel

Jennifer Lopez Jetzt packt sie über ihre Ex-Männer aus!


Die Pop-Diva lässt die Hüllen fallen und spricht offen über die emotional schweren Zeiten, die sie in ihren Beziehungen erleben musste

Ihren Verflossenen dürfte diese Ansage nicht gefallen: In ihrem Buch "True Love“ packt Jennifer Lopez schonungslos über ihre Ex-Lover aus! Sie habe sich von ihnen "misshandelt" gefühlt. "Ich hatte nie ein blaues Auge oder aufgeplatzte Lippen, aber ich war in Beziehungen, in denen ich mich misshandelt gefühlt habe – mental, emotional, verbal", so der Wortlaut aus dem Buch, das am 4. November auf Englisch erscheinen wird.

Das sind ja ganz neue Töne. Dabei hatte die Latina immer darauf geachtet, dass weder ihre Männer über die gemeinsame Zeit auspacken, noch andere pikante Details ans Licht kommen.

Auch Ex-Mann Marc Anthony, mit dem J.Lo die Zwillinge Emme und Max hat, bekommt in dem Buch sein Fett weg. Es ist bekannt, dass diese Ehe - J.Los dritte - kein Zuckerschlecken war.

Im Buch beschreibt die Sängerin den Moment, in dem ihr durch eine Panikattacke das Ende dieser Liebe bewusst wird: "Es war einer dieser Momente, in denen du nicht mal schreien kannst, weil du so eine Angst hast. In dieser Unschärfe der Angst und Panik schaute ich zu Benny (Anm. d. Red.: ihr Manager) und meiner Mutter und platze die Worte heraus: 'Ich denke, ich kann nicht mehr mit Marc zusammen sein.' Dann brach ich in Tränen aus."

Was die Enthüllungen der 45-jährigen über ihre schmerzhaften Liebes-Erfahrungen bei den Ex-Männern auslösen, bleibt abzuwarten. Auch wenn Jennifer kaum Namen nennt, dürfte sie damit einigen ihrer Kerle mächtig gegen das Schienbein getreten haben – natürlich nur verbal.

cfr Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken