VG-Wort Pixel

Jennifer Lopez "Sie möchte so viel Zeit wie möglich mit Ben Affleck verbringen"

Ben Affleck und Jennifer Lopez
© Getty Images
Die Spekulationen um ein Liebes-Comeback von Jennifer Lopez und Ben Affleck spitzen sich zu. Die beiden wären bereit für eine neue Beziehung, gehen das Ganze aber locker an.

Immer mehr Anhaltspunkte gelangen an die Öffentlichkeit, die der Frage auf den Grund gehen sollen, wie ernst es wirklich zwischen Jennifer Lopez, 51, und Ben Affleck, 48, ist. Seit einigen Tage machen Gerüchte die Runde, die beiden Ex-Partner würden sich nach 17 wieder einander annähern und könnten es noch einmal miteinander versuchen. 

Jennifer Lopez und Ben Affleck näher sich wieder an

Lopez und Affleck waren von 2002 bis Anfang 2004 zusammen, wollten sogar den Schritt vor den Traualtar wagen. Dazu kam es jedoch nie. Ihre Freundschaft erhielten sie aber immer aufrecht. Handelt es sich auch bei ihrem Wochenend-Trip nach Montana nur um eine Freundschafts-Auszeit? Die Spekulationen um ein Liebes-Comeback der beiden verhärten sich auf jeden Fall. Vor allem, nachdem ein Foto auftauchte, auf dem die beiden bei ihrer Rückkehr nach Los Angeles scheinbar Händchen halten.

A-Rod

Bereit für eine neue Beziehung

Nun verriet ein Insider gegenüber "People", dass der Zeitpunkt für eine Reunion von "Bennifer" gar nicht passender sein könnte. Beide haben lange Zeit ihr Leben unabhängig voneinander gelebt und Kinder mit anderen Partnern bekommen. Ben und J.Lo machen sich keinen Druck, wollen das Ganze langsam angehen. Zwar sei vor allem Jennifer nach der Trennung von Alex Rodríguez, 45, schon wieder bereits für eine neue Beziehung, feste Pläne für die Zukunft würden sie und Ben aber nicht machen.

Sie genießen einfach gerade ihre Zweisamkeit und schauen, ob daraus wieder was wird – nur, dass eben praktisch die ganze Welt dabei zusieht. "Sie [Jennifer] möchte so viel Zeit wie möglich mit Ben verbringen, um zu sehen, wohin das führen könnte. [...] Ob sie zusammen kommen oder nicht, es tut ihnen beiden gut. Und es ist nicht so überraschend!"

Verwendete Quellen: people.com

jno Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken