VG-Wort Pixel

Jennifer Lopez Doch keine Trennung? Alex Rodriguez findet klare Worte

Jennifer Lopez, Alex Rodriguez
Jennifer Lopez, Alex Rodriguez
© Getty Images
Zuletzt mussten sie ihre Hochzeit verschieben, dann gab es Gerüchte über ein Liebes-Aus der beiden. Nach einer gemeinsamen Stellungnahme von Jennifer Lopez und Alex Rodriguez herrscht immer noch keine Klarheit. Doch jetzt sorgt der ehemalige Baseball-Profi für Klarheit.

Es ist das Thema am gestrigen Samstag (13. März): Jennifer Lopez, 51, und Alex Rodriguez, 45, haben ihre Beziehung angeblich beendet. Die beiden sollen ihre Verlobung nach zwei Jahren gelöst haben, wie "People" unter Berufung auf mehrere Quellen schreibt.

Doch jetzt kommt alles anders: Dem Boulevard-Magazin lag innerhalb kürzester Zeit ein Statement des Paares vor, in dem es heißt: "Wir arbeiten an einigen Dingen!" Von Trennung kein Wort! Eine Quelle soll "People" weiter verraten haben: "Sie waren niemals offiziell getrennt. Sie sind noch immer zusammen."

Nur wenige Stunden später veröffentlicht die "Daily Mail" ein Video, dass den MBL-Star auf dem Weg zum Training in Miami zeigt. Eine weibliche Stimme fragt den 45-Jährigen: "Habt ihr euch getrennt? Arbeitet ihr daran? Bist du jetzt Single?" Rodriguez schmunzelt  bei der Frage und schüttelt den Finger, bevor er antwortet: "Nein, bin ich nicht." Das sind klare Worte.

Jennifer Lopez und Alex Rodriguez: Hochzeit bereits zweimal verschoben

Die Sängerin und der ehemalige Baseballprofi hatten sich im März 2019 auf den Bahamas verlobt, seit 2017 waren sie liiert. Wegen der Corona-Pandemie hatten Lopez und Rodriguez ihre Hochzeit zweimal verschoben. Laut den Insidern des "People"-Magazins soll es seit mehreren Wochen gekriselt haben, den Kindern zuliebe soll das Paar versucht haben, an der Beziehung zu arbeiten.

Die Sängerin postete am gestrigen Freitag (12. März 2021) eine Video-Collage mit Interview-Schnipseln. Dazu schrieb sie "Ich versuche heute, einen guten Grund zum Lachen zu finden".

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

In ihrer Instagram-Story teilte Jennifer kurz nach dem Auftreten der Trennungsgerüchte eine rührende Aufnahme ihrer Tochter Emme, 13, mit ihrem Vater Marc Anthony, 52. Die Aufnahme ist offenbar während eines Video-Gesprächs entstanden. Die 13-Jährige scheint zu weinen. "Wenn sie traurig sind, aber Mama und Papa da sind", kommentiert die Sängerin die emotionale Szene.

Jennifer Lopez bei einem emotionalen Videogespräch mit Tochter Emme und Ex-Mann Marc Anthony.
Jennifer Lopez bei einem emotionalen Videogespräch mit Tochter Emme und Ex-Mann Marc Anthony.
© instagram.com/jlo

Die 51-Jährige brachte zwei Kinder mit in die Beziehung, die aus einer vorangegangenen Ehe mit ihrem Kollegen Marc Anthony stammen - die Zwillinge Emme und Maximilian, die im Februar 2008 zur Welt kamen.

Rodriguez hat mit seiner Exfrau Cynthia Scurtis, 48, die Töchter Ella Alexander, 12, und Natasha Alexander, 16.

ama SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken