VG-Wort Pixel

Jennifer Lopez im Gefühlschaos Korb für Drake? Aktuelle Turtelfotos mit neuem Promi-Lover

Jennifer Lopez
© Getty Images
Das Liebeskarussell dreht sich bei Jennifer Lopez besonders schnell. Ihr neuster Fang: Ex-Baseballspieler Alex Rodríguez. Von den beiden ist nun ein Kuschel-Foto aufgetaucht

Gerade bandelte J.Lo, 47, noch mit dem Rapper Drake, 30, an, dann wurde über ein Liebes-Comeback von ihr und Ben Affleck spekuliert - jetzt hat sie scheinbar einen ganz Neuen an der Angel: Alex Rodríguez, 41, ehemaliger Baseballspieler und heute Trainer und Analyst von Beruf. 

Jennifer Lopez: Flirts nur als PR-Gag?

US-Medien berichten einstimmig, dass sich die Sängerin und der Sportler schon seit Monaten treffen. Der Baseballer soll sogar während Jennifers Auftritten hinter den Kulissen gewesen sein.  Trotzdem werfen andere Quellen Schatten auf das junge Liebesglück: Die 47-Jährige soll ihre Flirts absichtlich inszenieren.Ein Insider wirft ihr bezüglich Rodríguez sogar vor: "Es ist ein Fake. Ein weiterer PR-Gag genau wie bei Drake." Wie die Quelle gegenüber "Radar Online" zudem angibt, sei J.Lo die "Königin der gefakten Romanzen". 

Allen Kritikern zum Trotz hat Jennifer Lopez nun selbst Stellung bezogen - und das in Form eines Instagram-Posts. In ihre Story postete sie ein Kuschel-Bild von sich und Rodríguez. Auf dem Bild liegen die beiden nebeneinander, während der Baseballspieler zärtlich J.Los Kopf streichelt. Die Sängerin löschte das Foto zwar nach kurzer Zeit, dennoch gelang es einigen Nutzern, dies in einem Screenshot festzuhalten. 

Will J.Lo Drake eine Absage erteilen?

Ob die "Ain't Your Mama"-Sängerin die Gerüchteküche weiter anheizen oder ihrem Ex Drake nur noch mal eine Absage erteilen möchte, bleibt unklar. Denn obwohl sie selbst einst Turtelfotos von sich und dem Rihanna-Ex postete, erteilte sie dem Rapper zuletzt einen deutlichen Korb.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.
Sie mag es, dass er Vater ist.

Sieht ganz so aus, als hätte sich die Sängerin entschieden. Ein Faktor, der sie in ihrer Männerwahl beeinflusst haben könnte: Alex Rodríguez hat wie sie zwei Kinder aus einer früheren Ehe. "Er hat ihre Familie bereits kennengelernt und sie mag es, dass er Vater ist. Ihr ist aber bewusst, dass er ein Frauenheld ist und ist vorsichtig", so eine Quelle gegenüber dem Magazin "People". 

Klingt ganz so, als würde es um die Pop-Diva in nächster Zeit in Sachen Männerwelt nicht wirklich ruhiger werden.

Jennifer Lopez in ihrer Rolle als Mutter

Jennifer Lopez im Gefühlschaos: Korb für Drake? Aktuelle Turtelfotos mit neuem Promi-Lover
ame Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken