Jennifer Lawrence und Co: Hacker-Angriff: Nacktfotos von Hollywood-Stars im Netz!

Nicht nur Jennifer Lawrence wurde von einem Hacker auf die wohl intimste Art bloßgestellt. Auch andere Stars der A-Liga hat es eiskalt erwischt

Es ist die Verletzung der absoluten Intimsphäre. Tiefer ins Privatleben kann man kaum eindringen. Ein Hacker stellte private Fotos von Jennifer Lawrence ins Netz. Sie stammen von ihrem Handy und Computer. Die rund 60 Bilder (!) zeigen die sympathische "Tribute von Panem"-Schauspielerin leicht bekleidet, in eindeutigen Posen – und teilweise auch splitternackt.

Doch nicht nur die 24-Jährige ist betroffen. Auch Kaley Cuoco, Victoria Justice, Kate Upton, Kirsten Dunst und viele weitere Hollywoodstars sind nun im Internet auf den Plattformen "Reddit" und "4Chan" zu finden - allesamt nackt oder oben ohne. Man sieht sie nicht nur auf Fotos, sondern pikanterweise auch in selbstgedrehten Sexfilmen. US-Medien zufolge soll der Hacker Bilder von insgesamt 101 Prominenten im Besitz haben.

Jennifer Aniston verrät

"Es war ein Account zum Stalken"

Jennifer Aniston
Nachdem Jennifer Aniston mit ihrem Instagram-Profil durch die Decke gegangen ist, gesteht sie nun, dass sie vorher einen geheimen Account auf der Social-Media-Plattform hatte.
©Gala

Bikini + Co.

Nasse Nixen

Marie Nasemann lässt für die Umwelt die Hüllen fallen. Auf diesem Urlaubsfoto verzieht die einstige GNTM-Kandidatin das Gesicht, weil so viele Mücken um sie herumfliegen. Sie schreibt: "Klimaszenarien zeigen, dass es selbst beim kleinstmöglichen Temperaturanstieg in Zukunft mehr Mücken geben wird. Gerade in Europa werden in etwa 20 bis 30 Jahren auch Arten heimisch, die Tropenkrankheiten wie Dengue, Malaria und Gelbfieber übertragen können." In der Tat bestätigt das "Ärzteblatt" diese dramatisch Entwicklung. Marie Nasemann liefert damit einen weiteren Grund, warum wir alle etwas klimaneutraler leben sollten.
Diese Sportskanone scheint ein paar Extrastunden im Fitnessstudio verbracht zu haben: Denn Doutzen Kroes zeigt ihren wahnsinnig muskulösen Body beim Stand-up-Paddling vor Ibizas Küste. Ihr knapper Leo-Bikini ermöglicht freie Sicht auf ihren Waschbrettbauch, die definierten Arme und trainierten Beine. Ein athletisches Aussehen, mit dem das 34-jährigen Model ordentlich beeindruckt.
Der Tag danach: Einen Tag nach Heidi Klums romantischer Hochzeit mit Tom Kaulitz verbringt das frischgebackene Ehepaar mit seinen Gästen einen Tag im angesagten Beachclub und Restaurant "La Fontelina". Die Hochzeitsgesellschaft isst gemeinsam, viele sonnen sich und gehen baden. Auch Heidi Klum gönnt sich eine kleine Abkühlung und präsentiert sich in einem sexy Badeanzug - natürlich in weiß ... 
Heidis weißer Badeanzug mit XXL-Ausschnitt stammt vom Label Melissa Odabash. Der "Tahiti knotted halterneck"-Badeanzug ist ein aktuelles Modell und für 276 Euro zu haben. 

504

Auch von "Final Destination"-Schauspielerin Mary E. Winstead landeten Fotos im Netz. Diese befanden sich aber schon lange nicht mehr auf ihrem Handy. Winstead sagt dazu auf Twitter: "Ich weiß, dass die Fotos vor langer Zeit gelöscht wurden. Die Wiederbeschaffung muss mit abartigem Aufwand stattgefunden haben. Ich fühle mit jedem, der gehackt wurde."

Ihre ebenfalls betroffene Kollegin Jennifer Lawrence schweigt bisher, lässt ihr Management für sich sprechen: "Das ist eine abscheuliche Verletzung der Privatsphäre!"

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche