Jennifer Lawrence Unfall wegen Kinderstar

Jennifer Lawrence
© CoverMedia
Schauspielerin Jennifer Lawrence hatte ein Auffahrunfall, weil sie dachte, sie würde ihre geliebte Honey Boo Boo sehen.

Jennifer Lawrence (22) verursachte einen Autounfall, während sie nach der siebenjährigen Honey Boo Boo Ausschau hielt.

Die Schauspielerin ('Die Tribute von Panem') ist ein großer Fan des kleinen Reality-Stars, der in den USA gerade für Furore sorgt. Honey Boo Boo hat sich einen Namen durch Kinder-Schönheitswettbewerbe gemacht und nimmt kein Blatt vor dem Mund. Die Kleine hat viele Fans und einer von ihnen ist Jennifer Lawrence: "Ich hatte vor ein paar Wochen einen Autounfall, als ich von der Arbeit kam und dachte, ich hätte Honey Boo Boo gesehen. Es war eine Parade, die auf Brustkrebs aufmerksam machte und sie trugen alle Schärpen, auf denen Boobs [amerikanischer umgangssprachlicher Ausdruck für Brüste] stand. Aber ich hatte Boo Boo gelesen und war ganz aufgeregt, weil ich dachte, dass Honey Boo Boo irgendwo sein würde", berichtete die Darstellerin in der Talkshow von Jay Leno. "Ich sah auch ein kleines Mädchen, von dem ich dachte, dass es Honey Boo Boo sei. Ich habe mich nach ihr umgedreht, um sie besser sehen zu können, und fuhr dann in ein Auto hinein. Ich musste aus dem Auto aussteigen und erklären, was passiert war. Ich sagte 'Es tut mir leid, dass ich Ihre Familie angefahren habe, aber ich dachte, ich hätte Honey Boo Boo gesehen.'"

Jennifer Lawrence dreht momentan in den Südstaaten 'Die Tribute von Panem - Gefährliche Liebe' und ist demnächst in der Tragikomödie 'Silver Linings' zu sehen.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken