VG-Wort Pixel

Jennifer Lawrence Sauer auf Reporterin

Bei den "SAG-Awards" plauderte eine Reporterin im Gespräch mit Jennifer Lawrence zu viel über deren Lieblingsserie "Homeland" aus. Die Reaktion der Oscar-Gewinnerin im Video ist herrlich normal. Alle Serien-Fans mögen gewarnt sein: Spoiler ab Sekunde 55

Bei der Verleihung der "SAG-Awards" konnte sich Jennifer Lawrence auf dem roten Teppich nur schwer auf das Interview konzentrieren. Der Grund für ihre Aufregung war Damian Lewis, Hauptdarsteller der Serie "Homeland", dem sie zum ersten Mal begegnete. Nachdem Lawrence ihm schüchtern den Rücken kehrte, schafft es die Reporterin dann doch, dass die Schauspielerin ihrem Idol in die Arme fiel. Lawrence ist ein großer Fan der Serie und hat sich, wie sie im Interview äußerte, die ersten beiden Staffeln gleich zwei Mal angesehen. Dass sie es bisher allerdings nicht bis zum dritten Staffelfinale geschafft hat, ahnt die Reporterin nicht und plaudert ein wichtiges Serien-Ereignis aus. Jennifer Lawrence kann es kaum fassen und lässt sich auch von Damian Lewis nicht beruhigen, der versucht die Situation aufzulockern. "Ich fühle mich, als ob mein Herz gerade herausfällt", stammelte die Schauspielerin mit Tränen in den Augen. Immerhin dürfte die Auszeichnung als "Bestes Ensemble in einem Film", die Jennifer Lawrence mit dem "American Hustle"-Team bei den "SAG-Awards" erhielt, ein wenig Trost spenden.

ija

Mehr zum Thema


Gala entdecken