VG-Wort Pixel

Schock für Jennifer Lawrence Notlandung wegen Triebwerkversagens

Jennifer Lawrence
© Getty Images
Großer Schock für Jennifer Lawrence: Auf dem Rückflug vom Familienbesuch versagte ein Triebwerk ihres Flugzeugs, die Maschine musste notgelandet werden

Welch Schreck für den Hollywoodstar. Der Privatjet von Jennifer Lawrence musste am Samstag (10. Juni) notlanden, nachdem ein Triebwerk der Maschine in 9000 Metern Höhe ausgefallen war. Das Promiportal "US Weekly" berichtet, dass JLaw auf dem Rückweg von Louisville, Kentucky war, wo sie ihre Familie besucht hatte.

Jennifer Lawrences Privatjet musste notlanden 

Der Sprecher der 26-Jährigen bestätigte Us Weekly, dass die Oscar-Gewinnerin wohlauf sei. Nachdem das erste Triebwerk mitten im Flug ausgefallen war, leitete der Pilot die Notlandung ein. Mitten in der Landung versagte auch das zweite Triebwerk. 

 Die Piloten brachten die Maschine sicher in Buffalo, New York auf den Boden. An der Landebahn warteten Feuerwehr- und Krankenwagen, um im Notfall erste Hilfe leisten zu können. Glücklicherweise waren ihre Dienste nicht notwendig. Jennifer Lawrence und die Crew konnten das Flugzeug unbeschadet verlassen. 

Jennifer Lawrence
jlö Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken