VG-Wort Pixel

Jennifer Lawrence Nach ihrem Unfall steht sie wieder vor der Kamera

Jennifer Lawrence
© Getty Images
Dieses Set-Drama ist offenbar doch glimpflicher ausgegangen als erwartet. Nachdem Hollywoodstar Jennifer Lawrence vor wenigen Tagen bei einem Dreh verletzt worden sein soll, wurde die Schauspielerin jetzt wieder vor der Kamera gesichtet.

Jennifer Lawrence, 30, geht es offenbar gut. Die Schauspielerin soll am vergangenen Freitag (5. Februar) beim Dreh für den Film "Don't Look Up" nach einer geplanten Explosion Verletzungen durch umherfliegende Splitter erlitten haben. Jetzt soll sie die Dreharbeiten wieder aufgenommen haben. 

Jennifer Lawrence: Gesichtsverletzungen sind nicht sichtbar

Bereits am Samstag ist Lawrence anscheinend wieder am Set gewesen, nachdem die Dreharbeiten wegen des Unfalls kurzzeitig unterbrochen worden waren. Dem amerikanischen Online-Portal "Page Six" liegen Fotos vor, die sie in Boston beim Filmen mit ihrem Co-Star Timothée Chalamet, 25, zeigen. Offenbar waren zu diesem Zeitpunkt keine Spuren mehr von vermeintlichen Verletzungen im Gesicht der Oscar-Preisträgerin zu sehen. 

Dabei habe sich die Situation am Freitag noch ziemlich dramatisch dargestellt. "Eine Explosion wurde für einen Stunt ausgelöst, bei dem Glas zerspringt", berichtete eine Quelle. "Es war ein Stunt, bei dem das Glas zerbrechen sollte – aber es hat sie verletzt." Nur einen Tag später die Entwarnung. Bilder vom Drehort zeigen die 30-Jährige bei einer Kusszene mit Chamalet.

Schwarze Komödie mit beeindruckender Hollywood-Riege

Lawrence spielt in "Don't Look Up" eine Astronomin, die vor einem Meteoriten warnt, der die Erde in sechs Monaten zerstören soll. Für die schwarze Komödie von Regisseur Adam McKay, 53, stehen aktuell weitere namhafte Stars wie Leonardo DiCaprio, 46, Cate Blanchett, 51, Jonah Hill, 37, und Matthew Perry, 51, vor der Kamera.  

Verwendete Quelle:pagesix.com

ama Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken