Jennifer Lawrence: Millionenspende für Kinder

Jennifer Lawrence spendet zwei Millionen Dollar an ein Kinderkrankenhaus und bittet auch ihre Fans um Unterstützung

Großzügige Geste von Jennifer Lawrence: Der "Tribute von Panem"-Star hat am Freitag (12. Februar) in einer Videobotschaft bekanntgegeben, zwei Millionen US-Dollar an ein Kinderkrankenhaus zu spenden. Außerdem teilt die 25-Jährige mit, dass sie dort eine kardiologische Intensivstation einrichten werde und rief gleichzeitig ihre Fans auf, den Bau mit einer Spende zu unterstützen.

Jennifer wollte Ärztin werden

Für Lawrence war es in den vergangenen Jahren bereits zur Tradition geworden kurz vor Weihnachten das "Kosair Children's Hospital" zu besuchen, welches sich in ihrer Heimatstadt Louisville in Kentucky befindet. Ihre Mutter, Karen Lawrence, verriet indes dem lokalen Nachrichtenportal "wlky.com", dass Jennifer schon immer ein Herz für Kinder gehabt hätte. "Sie hat immer geglaubt eines Tages Ärztin zu werden, sodass sie hierher kommen und die Kinder heilen kann."

Plötzlich alt

Promis zeigen sich mit Falten

Chiara Ferragni und Fedez
Wenn Promis plötzlich ungeniert Falten zeigen, hat das aktuell einen ganz bestimmten Grund: Eine spezielle App lässt einen im Handumdrehen gut 50 Jahre älter aussehen.
©Gala

Charity

Helfende Hände aus Hollywood

Was für ein Tag im Disneyland! Die "Avengers" Paul Rudd, Scarlett Johansson, Robert Downey Jr., Brie Larson, Chris Hemsworth und Jeremy Renner feiern zusammen mit Disney-Chef Bob Iger die gemeinnützige Initiave "Avengers Universe Unites".
Großfirmen wie Lego, Amazon und Co. haben Geld und Spielzeug im Wert von über 5 Millionen Dollar gespendet, das kritisch kranken Kindern auf der ganzen Welt zugute kommt. Brie Larson erfreut damit schon mal die jungen Besucher.
Das Tollste für die Kids ist aber sicherlich, ihren Superhelden Captain Marvel , Thor und Co. auch mal die Hand schütteln zu können.
Amanda Seyfrieds flauschiges Accessoire für das Charity-Event von Best Friends Animal Society könnte passender nicht sein: Die Schauspielerin sowie viele andere Promis spenden an dem Abend für den US-amerikanischen Tierschutzverein, der sich gegen das Töten von Katzen und Hunden in US-amerikanischen Tierheimen einsetzt. 

245

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche