Jennifer Lawrence: Komplexe durch Google

Fröhlich und selbstsicher - so kennt man Jennifer Lawrence aus der Presse. Doch Google sorgte für einen Knacks in ihrem Selbstbewusstsein

Hollywood liegt ihr zu Füßen, doch das heißt noch lange nicht, dass Jennifer Lawrence vor Unsicherheiten gefeit ist. In einem Interview mit der "New York Times" erzählte die 25-Jährige, dass sie sich mittlerweile kaum noch traut, etwas zu sagen. "Ich stelle mir vor, auf welche Weise die Menschen es negativ interpretieren werden, und ich will nicht, dass die Leute sagen: 'Oh, sie ist jetzt so arrogant und abgeklärt'."

Sie ist zu neugierig

Fashion-Looks

Der Style von Jennifer Lawrence

Dem Gesichtsausdruck nach zu Urteilen macht Hollywoodstar Jennifer Lawrence den Anschein, als wäre die Corsage ihres Kleides zu eng geschnürt. Oder versucht die Schauspielerin etwa nur lasziv für die Kameras zu posieren? So oder so warten am Ende des "Toronto International Film Festival"-Red Carpet zum Glück ihre Assistentin, die ihr im Notfall aus der körperbetonten Robe helfen kann. 
Während der Filmfestspiele von Venedig zeigt Jannifer Lawrence eine ganz neue Seite von sich. Und die ist ziemlich sexy. Ihr Kleid von Dior ist nämlich so transparent, dass sie obenrum extrem viel Haut zeigt. Das Wichtigste wird jedoch von hübschen Blumenapplikationen bedeckt.
Ein Wow-Dekolleté zaubert das Kleid von Jennifer Lawrence, indem feinste Spitze am Ausschnitt verarbeitet wurde.
Im Fransen-Cardigan, lockerem Sommerkleid und Hightop-Sneakern sieht Jennifer Lawrence wie ein Edel-Hippie aus. Ihr It-Piece: Die "J'Adior"-Tasche mit exklusiven Stickereien.

56

Schuld daran ist offenbar ihre eigene Neugier. "Es kommt wahrscheinlich davon, dass ich mich selbst googele", erklärt Lawrence. Sie habe sogar schon einmal nach "Jennifer Lawrence hässlich" gegoogelt. Dass das keine gute Idee ist, sieht sie selbst ein: "Ich kann mir keine nutzlosere Zeitverschwendung vorstellen, als mir darüber Sorgen zu machen. Warum soll es mich kümmern, was Menschen von mir denken? Aber das tut es. Ich kann nicht so tun, als wäre es mir egal."

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche