Jennifer Lawrence: Heimliche Hochzeit mit Cooke Maroney?

Jennifer Lawrence könnte schon unter der Haube sein. Fotos zeigen die Schauspielerin mit Cooke Maroney aus einem Standesamt kommen.

Jennifer Lawrence

Hat Jennifer Lawrence, 29, etwa heimlich ihren Freund Cooke Maroney, 33, geheiratet? Genau darauf deuten jetzt einige Fotos hin.

Jennifer Lawrence auf Wolke sieben

Seit dem Sommer 2018 schwebt die Schauspielerin mit dem Kunsthändler auf Wolke sieben. Nach einigen gescheiterten Beziehungen mit Nicholas Hoult, 29, Chris Martin, 42, und Darren Aronofsky, 50, scheint Jennifer nun endlich den Richtigen gefunden zu haben. Nach nicht mal einem Jahr verlobten sich die beiden bereits. Bis dahin schwieg Jennifer zu ihrer großen Liebe und den baldigen Hochzeitsplänen

Erst im Juni dieses Jahres packte sie in einem Interview für den Podcast "Naked with Catt Sadler" aus, wie verliebt sie ist. Außerdem verriet die "Tribute von Panem"-Darstellerin, dass sie bereits das passende Brautkleid sowie die Location gefunden habe. Schon da wurde klar, dass es mit dem Ja-Wort nicht mehr all zu lange dauern dürfte.

Adele in Feierlaune

Wilde Partynacht mit Jennifer Lawrence

Adele und Jennifer Lawrence
Dass Adele und Jennifer Lawrence richtig feiern können, haben es in einer Schwulen-Bar in New York unter Beweis gestellt.
©Gala

Verräterischer Besuch auf dem Standesamt

Cooke Maroney bei einer Museums-Eröffnung im Jahr 2013 in Mexico City

Doch jetzt steht die Vermutung im Raum, Jennifer und Cooke sind bereits ganz heimlich in den Hafen der Ehe eingelaufen. Dies könnten Fotos von vergangenem Montag verraten, die "Page Six" veröffentlichte.

Auf diesen kommen die beiden zusammen mit zwei Sicherheitsbeamten, einem Fotografen und einem Freund aus einem Standesamt in New York. Jennifer hält einen Zettel in der Hand, der eine Heiratsurkunde sein könnte. Besonders festlich war das vermeintliche Braut-Paar zwar nicht gekleidet - Jennifer trug einen grauen Blazer, Cooke einen weißen Pullover und eine Jeans - doch die große Party inklusive dem Traum-Hochzeitskleid soll ja sowieso erst nächsten Monat stattfinden.

Es könnte also durchaus sein, dass Jennifer schon jetzt Mrs. Maroney heißt - zumindest privat, in der Öffentlichkeit behält sie nämlich ihren Künstlernamen Jennifer Lawrence.

Verwendete Quellen: Page Six, E! News

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche