VG-Wort Pixel

"Das Sommerhaus der Stars" Jennifer Lange entschuldigt sich für ihr Verhalten in der Show

Andrej Mangold und Jennifer Lange
Andrej Mangold und Jennifer Lange
© Picture Alliance
In "Das Sommerhaus der Stars" schoss Jennifer Lange regelmäßig verbal gegen ihre ehemalige Bachelor-Konkurrentin Evanthia Benetatou. Im Netz entschuldigte sie sich jetzt dafür. 

Jennifer Lange rechtfertigt sich! In der fünften Staffel von "Das Sommerhaus der Stars" standen vor allem die Zumba-Trainerin und ihr Freund, Ex-Bachelor Andrej Mangold, mit ihren Mobbing-Attacken gegen Evanthia Benetatou im Mittelpunkt und ernteten viel Kritik. Nun liefert Jenny eine Erklärung für ihr Verhalten.

Jennifer Lange hat sich im Sommerhaus nicht wohl gefühlt

"Wenn ich auch immer wieder in Gespräche komme oder in Situationen gerate, die mich wütend machen oder auf die Palme bringen oder mich provozieren, dann reißt auch mir irgendwann der Geduldsfaden", erklärt sie in ihrer Instagram-Story. Das entschuldige natürlich nicht, dass sie ausfällig geworden sei. "Dafür entschuldige ich mich auch, dass ich Dinge gesagt habe, die nicht cool waren", führt sie aus.

Darüber hinaus fügte sie hinzu, dass sie sich im Sommerhaus seit Tag eins überhaupt nicht wohlgefühlt habe in ihrer Haut. "Ich habe mich einer Situation ausgesetzt, die mir überhaupt nicht gut getan hat. Die einfach nur kräfteraubend war", lässt sie ihre Community wissen. Nun wolle sie mit dem Kapitel aber endgültig abschließen.

Wird sich Andrej Mangold nun auch entschuldigen?

Eine Entschuldigung von Andrej steht bisher noch aus. In der Reunion-Show von "Das Sommerhaus der Stars" sagte er nur Folgendes zu dem Thema: "Am Ende des Tages ist es eine Show, es geht um Quoten. Die Quoten haben wir, glaube ich, alle gebracht. Die Show ist sehr erfolgreich gewesen."

Verwendete Quellen:Instagram, RTL

swi

Mehr zum Thema


Gala entdecken