Jennifer Hudson: Urteilsspruch im Familiendrama

William Balfour, der Mann, der Jennifer Hudsons Familie umgebracht hat, wurde zu dreimal lebenslänglich verurteilt.

Zeugin: Jennifer Hudson (30) wird erleben, wie der Mann, der ihre Familie auf dem Gewissen hat, für Jahre ins Gefängnis wandert.

William Balfour (31) wurde wegen Mordes schuldig gesprochen und zu dreimal lebenslänglich verurteil: Er soll 2008 Hudsons Mutter Darnell Donaldson (✝57), ihren Bruder Jason Hudson (✝29) und ihren Neffen Julian King (✝7) getötet haben.

GNTM-Theresia

Als 14-Jährige hatte sie einen 30-Jährigen Freund

Theresia Fischer
Theresia Fischer polarisiert und liefert immer wieder heiklen Gesprächsstoff.
©Gala

Die Sängerin und Schauspielerin ('Dream Girls') und ihre Familie waren bei der Urteilsverkündung in Chicago anwesend. Balfour beteuerte seine Unschuld bis zum Schluss, der Richter soll ihm in die Augen gesehen und gesagt haben: "Ihre Seele ist so karg wie der dunkle Weltraum."

Balfour soll seine Ex, Hudsons Schwester Julia, aus Eifersucht angegriffen haben, als sie ein Geschenk ihres neuen Freundes erhielt; sie kam mit dem Leben davon. Danach erschoss er Darnell und Jason, der kleine Julian wurde drei Tage später tot in einem Auto gefunden.

Jennifer Hudson versucht, mit ihrem Leben weiter zu machen, ist inzwischen verheiratet und hat einen Sohn.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche