VG-Wort Pixel

Jennifer Grey Sie war beinahe gleichzeitig mit zwei Stars verlobt

Jennifer Grey
Jennifer Grey
© Dimitrios Kambouris / Getty Images
Jennifer Grey plaudert pikante Details aus ihrer Vergangenheit aus: Die "Dirty Dancing"-Darstellerin war nicht nur mit Johnny Depp, sondern auch mit Matthew Broderick verlobt – und das im selben Monat.

In ihrer Autobiografie "Out Of The Corner" (dt.: "Raus aus der Ecke"), deren Titel sich auf den kultigen Satz aus "Dirty Dancing" bezieht, blickt Jennifer Grey, 62, auf ihr Leben zurück. 1987 wurde die Schauspielerin über Nacht zum Weltstar und Teenie-Idol – und feierte wilde Partynächte. Auch in ihrem Liebesleben kam damals offenbar keine Langeweile auf.

Jennifer Grey: "Ich war im selben Monat mit Matthew Broderick und Johnny Depp verlobt"

Jennifer Grey und Matthew Broderick, 60, lernten sich 1986 am Set der Teenie-Komödie "Ferris macht blau" kennen und lieben. Ihre Beziehung hielten sie zunächst geheim, doch ein Jahr darauf wurde ihre Liebe wegen eines furchtbaren Schicksalsschlags publik: Die beiden Schauspielstars waren in Irland in einen schrecklichen Autounfall verwickelt, zwei Menschen starben. Grey wurde nur leicht verletzt, Broderick schwer. Wenig später trennten sie sich. 

In der Talkshow von Drew Barrymore, 47, spricht die 62-Jährige nun erneut über ihre Beziehung zu Broderick. Die beiden seien damals sogar verlobt gewesen. Barrymore zeigt sich scherzhaft neidisch und betont, dass die "Dirty Dancing"-Darstellerin in den 1980er- und 1990er-Jahren mit mehreren "süßen Jungs" angebandelt habe. Grey stimmt ihr zu und enthüllt mit leiser Stimme: "Ich war im selben Monat mit Matthew Broderick und Johnny Depp verlobt."

Verlobung mit Johnny Depp hielt nicht lange

Es war zwar bereits bekannt, dass Grey und Johnny Depp, 58, kurz liiert waren, doch diese Aussage verblüfft. Auch Moderatorin Drew Barrymore kann es kaum fassen und springt ungläubig auf. "Das war wirklich ein Zeichen dafür, dass ich in Schwierigkeiten steckte", fügt Jennifer Grey hinzu. Damals habe sie gedacht, dass Johnny Depp eine Art Geschenk gewesen sei, mit dem "Gott [sie] aus einer schlechten Situation gerettet" habe. Zudem sei der "Fluch der Karibik"--Darsteller einfach "unmenschlich" schön gewesen. 

Jennifer Grey, Stella Gregg und Clark Gregg
Jennifer Grey, Stella Gregg und Clark Gregg
© MediaPunch / imago images

Doch die Beziehung ging schnell wieder in die Brüche. Jennifer Grey trat erst 2001 mit Schauspielkollege Clark Gregg, 60, vor den Traualtar. 2021 wurde ihre Ehe geschieden, sie haben eine gemeinsame Tochter: Stella Gregg, 20.

Verwendete Quelle: youtube.com

sti Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken