Jennifer Grey: "Dirty Dancing"-Star lässt sich scheiden

"Dirty Dancing"-Schauspielerin Jennifer Grey und ihr Ehemann Clark Gregg haben sich getrennt. Sie lassen sich nach 19 Ehejahren scheiden.

Jennifer Grey und Clark Gregg

Die Beziehung von Jennifer Grey, 60, und ihrem Schauspielkollegen Clark Gregg, 58, ist gescheitert. Das hat die vor allem durch "Dirty Dancing" bekannt gewordene Grey, die in dem Kult-Tanzfilm an der Seite von Patrick Swayze, †57, zu sehen ist, auf Instagram verkündet.

Jennifer Grey will kein bösen Blut

"Nach 19 gemeinsamen Jahren haben wir uns im Januar getrennt", erklärt die Schauspielerin zu einem Bild der beiden. Das Paar habe kürzlich "die schwierige Entscheidung" getroffen, sich scheiden zu lassen. Böses Blut zwischen Grey und Gregg scheint es nicht zu geben, denn sie wüssten, dass sie "stets eine Familie bleiben, die sich liebt, schätzt und füreinander da sein werde".

Dankbar für ihr gemeinsames Leben

Weiter erklärt Grey, dass die beiden weiterhin eng miteinander verbunden bleiben werden und dass sie dankbar für ihr gemeinsames Leben und ihre "wundervolle Tochter" seien, die sie zusammen erzogen haben.

Die Schauspieler hatten im Sommer 2001 geheiratet. Wenig später kam ihre gemeinsame Tochter Stella, 18, zur Welt.

Verwendete Quellen: Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche