VG-Wort Pixel

Jennifer Garner Sie stellte Ben Afflecks Affäre zur Rede

Jennifer Garner
© Getty Images
Ben Affleck soll schon während seiner Ehe mit Jennifer Garner ein Techtelmechtel mit seiner neuen Freundin Lindsay Shookus gehabt haben. Die gehörnte Ehefrau stellte Shookus angeblich zur Rede

Jennifer Garner soll bereits 2015 von einer angeblichen Affäre zwischen Ben Affleck und Lindsay Shookus gewusst haben. Der "Batman"-Darsteller hatte sich in den vergangenen Tagen mehrmals verliebt mit der "Saturday Night Live"-Produzentin in der Öffentlichkeit gezeigt und damit die Beziehung zu der 37-Jährigen bestätigt.

Hatte Ben Affleck seit 2013 eine Affäre?

Wie "People" berichtet, sollen die beiden laut verschiedener Quellen aber schon seit vier Jahren eine Affäre haben. Ganze zwei Jahre bevor Jennifer Garner und Ben Affleck ihre Trennung bekannt gaben.

Nachdem die heute 45-Jährige von dem Techtelmechtel erfahren habe, versuchte sie offenbar noch, ihre Ehe zu retten.

Laut dem US-Magazin war Jennifer Garner 2015 beruflich in New York und stellte bei der Gelegenheit auch Lindsay Shookus zur Rede. "Lindsay weigerte sich nachzugeben oder die Affäre zu beenden", sagte eine Quelle. Sie wolle die Liebelei nur beenden, wenn Ben Affleck sie selbst darum bitte, zitiert "Us Weekly" einen weiteren Insider. Seine Beziehung zu Shookus sei für Garner dann ausschlaggebend für die Trennung von dem 44-Jährigen gewesen.

Jennifer Garner redete auch mit Shookus' Ehemann

Auch Shookus war in den Anfängen der angeblichen Affäre noch mit ihrem "SNL"-Kollegen Kevin Miller verheiratet. Die beiden trennten sich 2014. Jennifer Garner soll bei einem Auftritt in der Show "Late Night With Seth Meyers", wo Miller mittlerweile als Produzent arbeitet, laut "People" die Chance genutzt haben, um auch mit Shookus' Ex über die Affäre zu sprechen.

Jennifer Garner habe Kevin Miller "Beweise" für den Betrug, unter anderem SMS von Affleck und Shookus, vorgelegt.

Bisher nur gute Freunde?

Wie weit die Liebesgeschichte von Ben Affleck und Lindsay Shookus tatsächlich zurückreicht, ist momentan unklar. Denn "People" zitiert auch Quellen aus dem Umfeld der beiden, die behaupten, dass der Schauspieler und die Fernsehproduzentin bisher nur gute Freunde waren. "E! News" berichtete ebenfalls, dass ihre Liebe "in einem frühen Stadium" sei.

Unsere Videoempfehlung zum Thema

Jennifer Garner: Sie stellte Ben Afflecks Affäre zur Rede
iwe Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken