Jennifer Garner: Sie wird zum neuen Oscar-Meme

Es sieht ganz so aus, als ob Jennifer Garner bei den Oscars eine Eingebung hatte. So leicht wird man zur Meme...

Jennifer Garner in Atelier Versace
Letztes Video wiederholen
Jennifer Garner und Ben Affleck haben sich im vergangenen Jahr scheiden lassen. Doch trotz endgültiger Trennung wirkt Jennifer so stark wie nie.

Nach den Oscars werden für gewöhnlich jedes Jahr ein paar Augenblicke aus der Gala zum Internet-Meme. 2018 ist es vor allem (45, "30 über Nacht"), die mit einem perplexen Gesichtsausdruck das Netz zum Lachen bringt.

Jennifer Garner wird zum Oscar-Meme

"Was hat Jennifer Garner da gerade realisiert?", fragt ein Twitter-Nutzer, der einen kurzen Ausschnitt vom Abend postet. In diesem ist zu sehen, wie die Schauspielerin zusammen mit ihren Kollegen klatscht, dann plötzlich damit aufhört und sich auf ihrem zuvor stoischen Gesicht ein verblüffter Ausdruck formt.

Lustiger Oscar-Moment

Die User haben selbstverständlich ihren Spaß mit diesem Videoschnipsel. Einer spekuliert beispielsweise, dass Garner womöglich endlich die wahre Identität von Batman herausgefunden habe: "Moment, Bruce Wayne IST Batman". Ein anderer Nutzer glaubt, dass sie realisiert habe, dass sie "zu Hause den Ofen angelassen hat. Stars: Sie sind einfach genauso wie wir".

Ein weiterer Twitter-User zitiert gar den seiner Meinung nach inneren Monolog Garners: "Klatschen ist seltsam, nicht wahr? Ich frage mich, wer die erste Person war, die etwas beklatscht hat? Was zum Teufel tun wir alle?" Eine Userin möchte allerdings etwas komplett anderes Aufdecken: "Ich frage mich, ob Jennifer Garner schon weiß, dass sie ein Meme ist."

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche