Jennifer Garner: Tränen vor Gericht

Jennifer Garner unterstützt ihre Schauspielkollegin Halle Berry im Kampf um härtere Paparazzi-Gesetze. Vor Gericht erzählte sie nun von der Angst um ihre Kinder - und kämpfte mit den Tränen

Die Oscargewinnerin Halle Berry kämpft schon seit längerem für härtere Paparazzi-Gesetze in Kalifornien, am Dienstag (13. August) erschien sie erneut vor Gericht um auszusagen - und hatte prominente Verstärkung dabei. Denn auch ihre Kollegin Jennifer Garner will zum Schutze ihrer Kinder gegen die hartnäckigen Fotografen vorgehen.

"Ich will nicht, dass eine schreiende, streitende, gesetzesbrechende Meute von Fotografen jeden Tag immer und überall auf uns wartet und meine Kinder weiter traumatisiert", sagte Garner laut "hollywoodreporter.com". Die Schauspielerin musste oft die Tränen zurückhalten, als sie dem Rechtsausschuss in Sacramento von ihrem Alltag mit den Paparazzi erzählte. Jeden Tag warten bis zu 15 Autos von Fotografen vor ihrem Haus, die sie dann bei jedem Schritt begleiten - vor allem, wenn sie oder ihr Mann Ben Affleck mit den Kindern Samuel, 17 Monate, Seraphina, vier, und Violet, sieben, unterwegs sind. "Mein 17-Monate-altes Baby hat Angst vor ihnen und weint. Meine Vierjährige fragt mich: 'Wieso lächeln diese Männer nie? Wieso gehen die nicht weg? Wieso sind die immer bei uns?'", berichtete Garner. Weil die Bildpreise für den Nachwuchs berühmter Eltern absurd hoch sind, sei auf ihre Kinder quasi ein Kopfgeld ausgesetzt. "Verfolgt zu werden ist für mich schon schwer genug aber es geht über das hinaus, was ein Kind ertragen muss", sagte die 41-Jährige.

John Legend

Nicht nur sexy, sondern auch humorvoll

John Legend
John Legend erhält jetzt, zu den schon vorhandenen sechs Grammys, dem Oscar und anderen Preisen, diese besondere Auszeichnung und nimmt es mit Humor.
©Gala

Halle Berry

Berrystarke Quotenfrau

Juli 2013: Halle Berry und Olivier Martinez geben sich im französischen Örtchen Vallery das Ja-Wort. Für die Schauspielerin ist es bereits die dritte Ehe.
Juni 2013: Olivier Martinez, streicht stolz über den Babybauch seiner Verlobten Halle Berry. Die beiden sind für das "Champs-Elysees Film Festival" nach Paris gereist.
Oktober 2012: Halle Berry und ihre Tochter Nahla vergnügen sich auf einem Kürbismarkt in Los Angeles. Nur wenige Wochen später vergeht der Schauspielerin das Lachen allerdings. An Thanksgiving kommt es in ihrem Haus zwischen Nahlas Vater Gabriel Aubry und Berrys Verlobtem Olivier Martinez zu Handgreiflichkeiten. Aubry wurde daraufhin festgenommen. Kurz vor dem Zwischenfall hatte ein Gericht entschieden, dass Halle Berry mit ihrer Familie nicht nach Frankreich ziehen darf.
Halle Berry und Olivier Martinez: Im März 2012 bestätigte der Franzose seine Verlobung mit der Schauspielerin.

28

Halle Berry und Jennifer Garner kämpfen gemeinsam für härtere Gesetze zum Schutz ihrer Kinder.

Denn Garner fürchtet um die psychische Gesundheit ihrer Kinder. "Was passiert mit dem Geist eines Kindes, wenn alles, was sie von der Außenwelt sehen, Aggression, Anfeindungen und Verfolgung ist?", fragte sie. Und auch Halle Berry betonte, dass es bei dem neuen Gesetzesentwurf nicht um sie, sondern um ihre Kinder gehe. "Wir sind hier Mütter, die einfach versuchen, ihre Kinder zu schützen. Das sind kleine unschuldige Kinder, die nicht gefragt wurden, ob sie berühmt sein wollen", sagte die schwangere Schauspielerin. In Kürze erwartet Berry ihr zweites Kind, ihre Tochter Nahla ist mittlerweile fünf Jahre alt.

Wenn Halle Berry und Jennifer Garner mit ihrem Vorgehen Erfolg haben, würde das neue Gesetz härtere Strafen für das Verfolgen, Auflauern und Fotografieren von unter 16-Jährigen vorsehen. Prominente Eltern könnten dann auch gezielt einstweilige Verfügungen gegen bestimmte Fotografen erreichen. Das Anliegen wurden nun zur nächsten rechtlichen Instanz weitergeleitet.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche