VG-Wort Pixel

Nach Ben Afflecks Alkohol-Rückfall Jennifer Garner will ihre Kinder schützen

Ben Affleck und Jennifer Garner
© Getty Images
Die Bilder des stark alkoholisierten Ben Affleck gingen um die Welt. Nur ein Jahr nach seinem Entzug hangelte er sich schwer betrunken durch die Straßen von West Hollywood. Jetzt soll eine Ex Jennifer Garner ihm ein klares Ultimatum gesetzt haben.

Sein Alkoholproblem könnte für Ben Affleck, 47, jetzt drastische Konsequenzen haben. Im Oktober wurde der Schauspieler sichtlich betrunken von Paparazzi dabei gefilmt, wie er ein Hotel in West Hollywood verließ. Nur ein Jahr nachdem er auf Instagram seinen Entzug ankündigte und offen über sein Alkoholproblem sprach. Laut des Schauspielers ein Ausrutscher, der ihn nicht aus der Bahn bringen wird. Doch seine Ex-Frau Jennifer Garner, 47, die ihn über Jahre unterstützt hat, scheint der erneute Ausrutscher an ihre Grenzen gebracht zu haben.

Deutliche Worte von Jennifer Garner an Ex-Mann Ben Affleck

Sollte der Schauspieler sein Alkoholproblem nicht weiter unter Kontrolle bekommen, will Ex-Frau Jennifer Garner ihm die Kinder vorenthalten. Wie ein Insider der "US Weekly" verriet, soll die 47-Jährige alles tun, um ihre Kinder zu schützen und die Probleme, die Ben Affleck hat, von ihnen fernzuhalten. "Jens Hauptstreitpunkt ist, dass Ben nüchtern sein muss - und ehrlich damit umgeht. Da gibt es keinen Spielraum, was seine Beziehung zu seinen Kindern angeht." Wenn der Schauspieler seine Kinder also weiterhin sehen will, muss er seine Eskapaden vollends unter Kontrolle bekommen. Garner und Affleck haben drei gemeinsame Kinder. Die 14-jährige Violet, Seraphina, zehn, und Samuel, sieben. 

Jennifer Garner am 22. August in Los Angeles. Dem Tag, an dem sie ihren Mann Ben Affleck erneut in die Entzugsklinik fährt

Ben Affleck kämpft um seine Kinder

Eine harte Ansage, die dem 47-Jährigen aber zu helfen scheint. Laut des Insiders soll Affleck alles dafür tun, um seine Kinder weiterhin zu sehen und dem Alkohol gänzlich abzusagen. Doch das muss er erst mal beweisen. "Jen vertraut ihm nicht immer - und ein Rückfall ist immer ein Problem." Das Paar versucht weiterhin vor seinen Kindern gut miteinander umzugehen und keinerlei Streitigkeiten auf sie abzufärben. Kurz nach seinem Rückfall im Oktober sah man Affleck gemeinsam mit seiner Ex-Frau und den drei Kindern bei einem Familienausflug. Doch weitere Ausrutscher wird die "30 über Nacht"-Darstellerin ihm wohl nicht mehr so einfach durchgehen lassen. Immerhin ist ihre älteste Tochter bereits 14 Jahre alt und vermutlich auch auf Social Media unterwegs. Sollte sie dort auf das Video ihres betrunkenen Vaters stoßen, sind Konflikte vorprogrammiert. Eine Situation, die Garner vermeiden will. Ben Affleck hat schließlich eine Vorbildfunktion, nicht nur für seine Kinder, sondern für viele Fans. "Es gibt definitiv eine Menge Ärger, aber sie sind in erster Linie eine Familie", so der Insider gegenüber "US Weekly". 

Ben Affleck beim Fußballspiel seiner Tochter

Ben Affleck scheint nach diesem Ultimatum nun alles zu tun, um für seine Kinder der beste Vater zu sein. Am Wochenende besuchte er eines der Fußballspiele seiner Tochter Seraphina, umarmt sie nach dem Spiel innig und verlässt den Platz Hand in Hand mit ihr. Er scheint sich die Worte seiner Ex-Frau zu Herzen genommen zu haben. Und auch diese wünscht sich nichts sehnlicher, als dass die Kinder Zeit mit ihrem Vater verbringen können. "Jen muss viel aushalten und tut alles, um den Familienzusammenhalt zu wahren. Sie möchte, dass Ben Zeit mit den Kindern verbringt." 

Verwendete Quelle:US Weekly 

jna Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken