Jennifer Garner: So lenkt sie sich von Bens Alkohol-Schlagzeilen ab

Ben Affleck macht seinen dritten Entzug. Davon soll ihn maßgeblich Jennifer Garner überzeugt haben. Die 46-Jährige lässt sich von dem Stress und Drama rund um ihren Noch-Ehemann jedoch nichts anmerken

Jennifer Garner, 46, strahlt. Das ist bei der stets fröhlichen Schauspielerin eigentlich nicht ungewöhnlich. Doch hinter der 46-Jährigen liegen harte Tage. Am Mittwoch (22. August) brachte sie ihren Ex Ben Affleck in eine Entzugsklinik. Nach einem schweren Alkoholrückfall sorgte sie dafür, dass sich der Vater ihrer drei Kinder Violet, Seraphina und Samuel wieder in ärztliche Behandlung begab.

Ben Affleck am Tiefpunkt

Paparazzi-Abschüsse zeigen wie ein mitgenommener Ben Affleck auf dem Rücksitz ihres Autos sitzt. Er starrt ins Leere, wirkt verwirrt. Ein erneuter Tiefpunkt im Leben des lange so gefeierten Hollywoodstars. "Es ist hart genug, es ist schlimm genug", warf Garner den Fotografen vor, die am Mittwoch vor Afflecks Haus warteten. 

Jennifer Garner unterhält sich gelassen mit einer Freundin, dabei lässt sich die 46-Jährige nichts von dem Stress der vergangenen Tage anmerken. 

Jennifer Garner übersteht jede Krise mit Würde

Doch wenige Tage später hat die "30 über Nacht"-Darstellerin ihr Lächeln zurück. Am Freitag (24. August) besuchte sie eine Freundin in Los Angeles und ließ sich nicht anmerken, wie sehr sie bösen Schlagzeilen der vergangenen Tage tatsächlich mitnehmen. Gefasst wie eh und je erträgt sie das Drama um ihren Noch-Ehemann, von dem sie sich 2015 nach zehn Jahren Ehe getrennt hatte. 

Weder die Affäre mit ihrer Nanny, die neue Beziehung mit TV-Produzentin Lindsay Shookus noch der Flirt mit Playboy-Model Shauna Sexton noch sein Alkohol-Rückfall ließen sie von seiner Seite weichen - wohl auch aus Liebe zu ihren gemeinsamen Kindern. 

Ben Affleck wegen Alkohol-Problemen in Klinik

Erste Reaktion von Jennifer Garner

Jennifer Garner am 22. August in Los Angeles. Dem Tag, an dem sie ihren Mann Ben Affleck erneut in die Entzugsklinik fährt
Jennifer Garner muss stark sein: Noch-Ehemann Ben Affleck hat einen Alkoholrückfall erlitten und sich erneut in eine Entzugsklinik eingewiesen. Wie es der Schauspielerin angesichts der harten Zeiten für ihre Familie geht, teilt sie in einem kurzen Statement mit
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche