VG-Wort Pixel

Jennifer Garner Jetzt blüht sie auf

Jennifer Garner: Nach der Hochzeit ihres Ex-Mannes Ben Affleck blüht sie auf
Sie beherrscht auch den Wow-Auftritt, aber lieber mag es Jennifer Garner ohne großen Glam.
© Charley Gallay / Getty Images
Die Hochzeit von Ex-Mann Ben Affleck und Jennifer Lopez ist für Jennifer Garner eine große Befreiung.

Sneaker, Blumenkleid, offene, ungestylte Haare – so postet sich Jennifer Garner, 50, aus ihrem Garten in Kalifornien. "Farmer Jen", kommentiert sie das Bild fröhlich, das Signal ist klar: Es geht mir gut. Mehr noch: Ich brauche den großen Glamour nicht. Was für ein Kontrast zu den Fotos, die Ex-Mann Ben Affleck, 49, und Jennifer Lopez, 53, zeitgleich aus Paris liefern. Hier flittert das Paar an den romantischen Orten der Metropole. Eine öffentliche Liebe, die ihre Wirkung nicht verfehlt. Eifersüchtig sagt JLos erster Ex-Mann Ojani Noa zur "Daily Mail": "Ich glaube nicht, dass es halten wird."

Jennifer Garner wirkt erleichtert

Für sie ist wichtig, dass es ihren Kindern mit der neuen Familienkonstellation gut geht. Violet, 16, und Seraphina, 13, die gemeinsamen Töchter von Garner und Affleck, sind mit in Paris, ein tolles Sommerabenteuer für sie; Sohn Samuel, 10, ist bei Garner geblieben. Solange das Patchworkleben funktioniert, ist Garner zufrieden. Noch wichtiger: Sie kann jetzt einen riesigen Batzen Verantwortung abgeben. Denn nun ist JLo diejenige, die für Ben da ist. In guten wie in schlechten Zeiten. 

Jennifer Lopez und Ben Affleck in ihren Flitterwochen in Paris
Turbo-Ehe: Seit ihrem Liebescomeback 2021 kann es nicht schnell genug gehen. Nach der Spontan-Hochzeit flogen Mrs. & Mr. Affleck direkt zum Flittern nach Paris. 
© Pierre Suu/GC Images / Getty Images

Rückblick: Ben Affleck ist Alkoholiker, hatte mehrere schwere Zusammenbrüche – und Jennifer Garner war auch nach dem Ehe-Aus für ihn da. Sie versorgte ihn, ließ ihn noch zwei Jahre nach der Trennung bei sich wohnen. Sie brachte ihn in eine Entzugsklinik und holte ihn wieder ab. In jenen Jahren konnte jederzeit ein verzweifelter Anruf von ihm kommen. Zwar ist Affleck seit einer Weile trocken, doch die Sorge bleibt, ob ihn wieder etwas aus der Bahn wirft. Vermutlich wird Jennifer diese nie ganz los, aber sie weiß, dass Affleck nun eine Frau an seiner Seite hat, die ihn liebt und schützt. Jennifer Garner darf endlich loslassen. Und das sieben Jahre nach der Trennung!

Endlich hat die Ex von Ben Affleck Platz für ihre eigentliche Beziehung

Damit hat Garner auch mehr Platz für den eigentlichen Mann in ihrem Leben. Seit 2018 ist die Schauspielerin mit dem texanischen Unternehmer John Miller, 44, liiert. Allerdings mit weitaus geringerem Tempo als JLo und Affleck. "Sie trafen sich anfangs selten bei sich zu Hause, sondern eher mal für ein unauffälliges Abendessen an Orten, wo keine neugierigen Blicke störten", berichtet die Zeitschrift "US Weekly". 

Und genau das führte dazu, dass sich das Paar zeitweise trennte. "John war bereit für mehr, Jen konnte sich einfach nicht festlegen", hieß es damals. Seit 2021 sind die zwei wieder zusammen, verbrachten gerade Kurzurlaube in New York und Italien. Und auch ihre Kinder – John Miller hat mit der Geigerin Caroline Campbell Tochter und Sohn im Teenageralter – haben sich nun, nach vier Jahren, kennengelernt. Aus dem Umfeld des Paares ist zu hören, dass Jennifer und John ihre gemeinsame Zeit jetzt viel gelassener und entspannter miteinander genießen. Sogar Zusammenziehen, ein möglicher nächster Schritt, ist ein konfliktfreies Thema. Hochzeit? Im Moment eher unwahrscheinlich. Und wenn, dann aber sicher schlicht und unaufgeregt.  

Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken