VG-Wort Pixel

Jennifer Garner bricht ihre Schweige-Regel Mit DIESEM Facebook-Post möchte sie ein Zeichen setzen

Jennifer Garner
© Reuters
Auf ihrer offiziellen Facebook-Seite hat Schauspielerin Jennifer Garner ein langes Statement abgegeben und räumt darin mit einigen Gerüchten auf

Jetzt reicht es Jennifer Garner
Die 45-jährige Schauspielerin ("Daredevil") hat sich in einem ausführlichen Facebook-Post zu Wort gemeldet und ein großes Gerücht kommentiert. 

Gerüchte über Jennifer Garner

In ihrem Statement bezog sich Jen auf die Titelgeschichte des amerikanischen "People"-Magazins, in der suggeriert wird, dass man wisse, wie das Leben der Leinwand-Schönheit nach der Trennung von Ben Affleck, 44, aussehe. Die Darstellerin empfinde ihr Leben als Neu-Single laut dem Bericht beispielsweise als schwierig - aber wie ist es wirklich? 

Jennifer Garner: Jetzt stellt sie alles klar

Das stellt Jennifer nun klar. Sie wurde auf das genannte Cover und den dazugehörigen Artikel aufmerksam gemacht, doch die Berichterstattung würde die Hollywood-Schöne in ein falsches Licht rücken. Zu einer angeblichen Schwangerschaft äußerte sie sich nun auch. 

"[...] Das ist keine Tragödie, aber es betrifft mich und meine Familie und ehe der Garten-Club meiner Mutter ihr Telefon zum Glühen bringt, wollte ich eines klar stellen: Ich habe für dieses Cover nicht posiert. Ich war an diesem Artikel weder beteiligt, noch habe ich ihn autorisiert. Und da wir gerade hier sind, wozu auch immer es gut sein mag: Ich habe drei wundervolle Kinder und meine Familie ist vollständig. Habt einen schönen Tag. In Liebe, Jen."

Video-Empfehlung zu dem Thema

Jennifer Garner bricht ihre Schweige-Regel: Mit DIESEM Facebook-Post möchte sie ein Zeichen setzen

Die Liebesgeschichte von Ben Affleck und Jennifer Garner

Für Jennifer Garner und Ben Affleck läuteten im Jahr 2005 die Hochzeitsglocken, im Jahr 2015 gaben sie ihre Trennung bekannt. 2017 wurde die Scheidung dann eingereicht. Die beiden erziehen drei gemeinsame Kinder: Violet, 11, Seraphina, 8, und Samuel, 5 - laut Jen wissen wir nun auch, dass zumindest in naher Zukunft kein viertes Kind geplant ist. 

lsc Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken