Jennifer Garner: Halloween-Kostüme sind für sie schwierig

Die Kinder als Schweine verkleiden? Das darf Jennifer Garner nicht mehr. Darum stellt sie Halloween vor eine echte Herausforderung...

Als Schauspielerin ist Jennifer Garner es gewöhnt, unterschiedliche Rollen einzunehmen

Halloween steht vor der Tür und nicht nur Supermodel Heidi Klum (46) steckt schon mitten in den Vorbereitungen für das perfekte Kostüm. Auch Schauspielerin Jennifer Garner (47, "30 über Nacht") macht sich Gedanken, wie sie ihre Kinder verkleiden soll. Kein Wunder, dass sie damit früh beginnen muss - denn, der Prozess sei schwieriger geworden, seit ihre Kids langsam erwachsen werden. Das hat sie "Entertainment Tonight" verraten.

Besonders, wenn es darum geht ein Familienkostüm zu finden, würden sie sich quer stellen. Deprimiert blickt sie auf die gute, alte Zeit zurück: "Ich erinnere mich an ein Jahr, in dem ich meine beiden Mädchen überredete, sich als Schweine zu verkleiden, und sie waren so süß!" Dass das mit zehn und dreizehn Jahren eher uncool ist, ist der dreifachen Mutter aber auch bewusst: "Jetzt würden sie sagen: 'Nein, Mama, oh Gott, nein!'"

Wolke Hegenbarth verrät

Das steckt hinter dem Namen ihres Babys

Wolke Hegenbarth
Nun ist ihr Familienglück perfekt: Schauspielerin Wolke Hegenbarth und Marketing-Experte Oliver Vaid sind Anfang September zum ersten Mal Eltern geworden.
©Gala

Eine Sache steht für sie aber jetzt schon fest: "Sie werden süß sein, als was auch immer sie dann unterwegs sind." Garner hat gemeinsam mit ihrem Ehemann Ben Affleck (47, "Pearl Harbor") zwei Töchter und einen siebenjährigen Sohn.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche