Jennifer Garner + Ben Affleck: Die Details ihrer Scheidung

Nach zehn Jahren Ehe trennen sich Jennifer Garner und Ben Affleck voneinander. Bricht zwischen den beiden während der Scheidung nun ein Rosenkrieg aus?

Schon seit einigen Wochen hielt sich das Gerücht, dass Jennifer Garner und Ben Affleck kurz vor einer Trennung stehen. Das ewige Spekulieren wurde gestern nun endgültig beendet - und zwar von den Schauspielern höchstpersönlich. In einem offiziellen Statement bestätigten die beiden gegenüber "Us Weekly" ihr Liebes-Aus nach zehn Jahren Ehe. Nachdem die Trennungsfrage beantwortet ist, stellt sich direkt die nächste: Bricht bei dem ehemaligen Traumpaar schon bald ein Streit vor Gericht aus oder wird ihre Scheidung harmonisch verlaufen? Denn einen Ehevertrag soll es bei den Zweien nicht geben.

Bloß kein Drama

Jorge González

Mit Papa Gudelio auf Tauchstation

Gudelio + Jorge González
Gudelio González verbringt eine glückliche Zeit mit seinem bekannten Sohn Jorge in Europa.
©Gala

"Sie wollen einen Rosenkrieg vermeiden", erklärt ein Insider dazu gegenüber dem US-amerikanischen Magazin. Um das Auseinandergehen möglichst konfliktfrei zu lösen, haben die beiden sogar extra einen Schlichter mit ins Boot geholt. Einen juristischen Kampf wollen sie gar nicht erst anfangen, einem Drama direkt entgegenwirken. "Ihrer Familie wegen ist es ihnen besonders wichtig, alles so nett wie möglich zu halten", erklärt die Quelle weiter. Sie wollen den Papierkram so schnell und einfach wie möglich hinter sich bringen.

Jennifer Garner + Ben Affleck

Ihr Familienalbum

15. August 2019  Violet Affleck hat in dem letzten Jahr einen ganz schönen Wachstumsschub gemacht und überragt mittlerweile Mama Jennifer Garner knapp. In Santa Monica ist das Mutter-Tochter-Gespann Hand in Hand auf Shoppingtour und genießt die gemeinsame Zeit.    
16. Mai 2019  Ben Affleck und Jennifer Garner zeigen erneut, wie wunder Co-Parenting funktionieren kann: Mama Jennifer liest vor, während Töchterchen Seraphina Eis isst und mit Papa quatscht.
6. Mai 2019  Und wieder einmal beweist Jennifer Garner, wie herrlich bodenständig sie doch ist: Die Schauspielerin bringt ihre Kinder Samuel und Seraphina im Lässig-Look zu Fuß zur Schule.
5. Mai 2019  Jennifer Garner ist mit ihrem Sohn Samuel auf dem Weg zum Sonntagsgottesdienst. Doch der Kleine scheint keine all zu große Lust zu haben und klammert sich fest an seine Mutter.

77

Harmonie für den Familiensegen

Wie wichtig ihnen das Wohlergehen ihrer Kinder ist, zeigen die bereits getroffenen Einigungen: Jennifer und Ben planen, zukünftig ein freundschaftliches Verhältnis zueinander zu pflegen, das Sorgerecht wollen sie sich weiterhin teilen. Der Schauspieler möchte sogar auf dem gemeinsamen Anwesen in Brentwood wohnen bleiben - nur wird er nicht mit im Haupthaus zusammen mit seiner Ex, sondern in seinen eigenen kleinen vier Wänden leben.

Streit ums Geld?

Streit um die drei Kinder - Violet, Seraphina und Samuel - wird es also nicht geben. Und auch in Sachen Geld dürfte die Scheidung reibungslos verlaufen. Beide Darsteller haben jeweils ihr eigenes Vermögen, das in die Millionen geht. Ihre Manager befinden sich momentan außerdem dabei, alles aufzuteilen.

Vorbereitungen für die Scheidung konnten Jen und Ben übrigens schon vor einem halben Jahr treffen. So lange sollen die Zwei laut Insider schon getrennt voneinander sein. Klingt ganz danach, als würde sich aus Jennifer Garner und Ben Affleck nun ein absolutes Traum-Ex-Paar entwickeln.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche