VG-Wort Pixel

Jennifer Frankhauser in Trauer Rückzug aus der Öffentlichkeit

Jennifer Frankhauser
© facebook.com/JennyFrankhauser
Jennifer Frankhausers Vater ist überraschend gestorben. Nun will die Schwester von Daniela Katzenberger eine Auszeit nehmen

Eine schwere Zeit für Jennifer Frankhauser: Die Schwester von Daniela Katzenbergerverlor vor einigen Tagen ihren Vater. "Der Papa meiner Schwester ist leider plötzlich und völlig unverhofft gestorben", teilte die Katze auf Facebook mit. Jenny und Dani haben mit Iris Klein die gleiche Mutter, aber unterschiedliche Väter. Daniela wolle sich jetzt ein paar Tage zurückziehen und sich um ihre Schwester kümmern.

Jenny Frankhauser bedankt sich

Nun gibt es das erste Statement von Seiten Jennys. Nicht die Blondine selbst, jedoch ihr Manager Volker Michael Gruber meldet sich zu Wort und bedankt sich bei den Fans: "Jenny und ihre Familie wissen eure Anteilnahme von Herzen sehr zu schätzen und im Namen von Jenny, sagen wir euch hiermit ganz herzlichen Dank dafür", heißt es.

Sie braucht jetzt Zeit für sich und die Familie

Doch dann der Schock für alle Fans der Schlagersängerin: "Aktuell wird sich Jenny eine Auszeit nehmen, um Zeit für sich und ihre Familie zu haben. Die kommenden Termine im Mai haben wir abgesagt. Um die Privatsphäre von Jenny bestmöglich zu wahren, geben wir aktuell keine Statements oder Interviews ab." Sicher eine Enttäuschung für viele, die sich darauf gefreut haben, Jenny mal live zu sehen. Doch die meisten Fans werden sicherlich großes Verständnis für die 24-Jährige haben und geduldig darauf warten, bis Jenny wieder so weit ist, in die Öffentlichkeit zu treten. Nun braucht sie vor allem Zeit. 

Das sagte Jenny Frankhauser vor einiger Zeit zum Diss gegen Daniela  

jno Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken