Jennifer Anistons Zukunftsvision: "Ich sehe Kinder herumrennen"

Jennifer Aniston ist gerade 51 Jahre alt geworden. Ruhiger werden oder gar zurücklehnen scheint für sie weder im Privatleben, noch beruflich eine Option zu sein. Wie sie sich ihre Zukunft vorstellt, hat sie in einem Interview mit Freundin Sandra Bullock verraten. 

Jennifer Aniston und Sandra Bullock sind seit Jahren gut befreundet.

Jennifer Aniston hat in ihrem Leben unfassbar viel erreicht. Erst am Dienstag (11. Februar) feierte sie ihren 51. Geburtstag. Zu diesem Anlass veröffentlichte das Magazin "Interview" ein langes, zum Teil sehr persönliches Gespräch zwischen der Schauspielerin, die noch heute für ihre Paraderolle "Rachel" in der Kultserie "Friends" geliebt wird, und ihrer guten Freunden und Kollegin Sandra Bullock, 55.

Jennifer Aniston: So schaut sie in die Zukunft

Während die beiden Frauen aus ihrem (gemeinsamen) Privatleben plaudern, wird es vor allem zum Ende des Gespräches hin für den Leser interessant. Denn eine Frage bezieht sich nicht auf Vergangenes oder Erlebtes, sondern zielt auf die Zukunft der aktuell als Single geltenden Aniston. Nach ihren Plänen und Wünschen befragt, zeichnet die Ex-Frau von Brad Pitt, 56, und Justin Theroux, 48, ein recht klares, friedliches Bild: "Es geht nicht so sehr darum, was ich tun werde, es ist eher ein Screenshot meines Gehirns, wo ich das Meer höre, ich das Meer sehe, ich Lachen höre, ich Kinder herumrennen sehe, ich Eis in einem Glas höre, ich Essen rieche, das gerade zubereitet wird. Das ist der freudige Schnappschuss in meinem Kopf."

Jennifer Aniston + Brad Pitt

Erneute Begegnung sorgt für weitere Spekulationen

Jennifer Aniston und Brad Pitt
Jennifer Aniston und Brad Pitt treffen sich nach der Verleihung der SAG-Awards in Los Angeles und freuen sich offensichtlich sehr.
©Gala

Eine schöne Vorstellung. Doch als Beobachter wird man schnell hellhörig und fragt sich: Hat Jennifer Aniston Familienpläne, von denen man noch nichts wusste? Oder meint sie mit den "Kindern, die herumrennen" ganz einfach "fremde" Kinder, die am Strand spielen bzw. Kinder ihrer Freunde? Freundin und Interviewpartnerin Sandra Bullock geht nicht näher auf die Aussage ein und so bleibt es jedem selbst überlassen, was er in diese Antwort hineininterpretiert.

25 Jahre "Friends"

Das sind die besten Gastauftritte der Serie!

Im Jahr 1996 spielt Charlie Sheen "Phoebes" (Lisa Kudrow) Ex-Freund, der sich mit Windpocken ansteckt um bei ihr sein zu können.
In Folge 17 der ersten Staffel treffen sich "Friends" und "Emergency Room": "Rachel" (Jennifer Aniston) und "Monica" (Courteney Cox) begegnen im Krankenhaus George Clooney als "Dr. Michael Mitchell" und Noah Wyle als "Dr. Jeffrey Rosen".
In Staffel 2 der Erfolgssserie spielt Tom Selleck "Monicas" Freund, am Ende der Staffel trennt sich das Paar und Tom Sellecks Rolle "Dr. Richard Burke" taucht erst wieder in Staffel 6 auf.
Julia Roberts spielt in einer Folge, die 1996 gedreht wurde, eine Schulfreundin von "Chandler" (Matthew Perry), welche sich für früherer Demütigungen an ihm rächen will. In der gleichen Folge tritt auch ...

20

Aktuell ist die Schauspielerin Single

Ihre beiden Ehen mit Schauspielkollegen Brad Pitt (2000-2005) und Justin Theroux (2015-2017) blieben kinderlos. Aktuell gilt Jennifer Aniston als Single - auch wenn ihre Fans nichts lieber sähen, als eine Reunion zwischen ihr und Ex Brad. Zuletzt hatten Fotos eines Zusammentreffens der beiden hinter den Kulissen der "SAG-Awards" für Hoffnung gesorgt. Die Ex-Partner bleiben jedoch hartnäckig und bekräftigen: Wir sind nur Freunde. Es bleibt also abzuwarten, wie die (private) Zukunft der 51-Jährigen aussehen wird. 

Verwendete Quellen: Interview, Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche