Jennifer Aniston Tränen im TV 

Jennifer Aniston
© CoverMedia
Schauspielerin Jennifer Aniston konnte ihre Tränen nicht zurückhalten, als sie in einer Talkshow über ihre Verlobung sprach. 

Jennifer Aniston (43) ist so glücklich über die Verlobung mit Justin Theroux (41), dass sie vor Freude weinen muss.

In ihrem ersten Interview nach dem Heiratsantrag wurde die Schauspielerin ('Marley & Ich') von ihren Emotionen überrollt, als sie in der Show von TV-Moderatorin Chelsea Handler (37) am Montagabend nach dem Antrag ihres Verlobten ('Wanderlust - Der Trip ihres Lebens') gefragt wurde.

"Ich bin gerade 'verklempt' [Jiddisch für überwältigende Emotionen]", gab die Künstlerin zu, während sie sich ein paar Tränen aus dem Gesicht wischte.

Handler, die einen jüdischen Vater hat und seit Jahren eine enge Freundin von Aniston ist, gab dem neuen Liebesglück des Hollywood-Stars ihren Segen. "Er ist der tollste Typ überhaupt", sagte die TV-Frau, "und zusammen gebt ihr das tollste Paar überhaupt ab." Als sie von ihrer Freundin gelobt wurde, lächelte und nickte die Aktrice zuversichtlich.

Theroux wählte den 10. August 2012, seinen 41. Geburtstag, als Datum aus, um seiner Liebsten die Frage aller Fragen zu stellen. Als diese mit "Ja" antwortete, sei dies "ein unglaubliches Geburtstagsgeschenk" gewesen, wie er später erklärte. Die Ex-Frau von Brad Pitt (48, 'Babel') soll auch schon während des Antrags, den der Drehbuchautor ihr bei einem romantischen Dinner in New York machte, Tränen der Freude geweint haben. "Sie war so glücklich und freute sich so sehr über den Ring. Ich glaube, sie war total überwältigt von der Größe und Schönheit dieses Rings", verriet ein Augenzeuge damals über den Gefühlsrausch von Jennifer Aniston.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken