Gewissheit nach zwei Jahren: Daran starb Jennifer Anistons Mutter

2016 musste Schauspielerin Jennifer Aniston von ihrer Mutter Nancy Dow Abschied nehmen. Diese wurde aus unbekannten Gründen ins Krankenhaus gebracht, wo sie nach nur zwei Tage verstarb. Die Todesursache kommt erst jetzt ans Licht

Jennifer Aniston, 48, und ihre Mutter Nancy Dow, (†79), hatten nie das beste Verhältnis. Nachdem Jen sich dazu entschloss Schauspielerin zu werden und sich in das Glamour-Leben in Hollywood verliebte, geriet ihre Familie immer mehr in den Hintergrund.

Jennifer Aniston hatte ein kaputtes Verhältnis zu ihrer Mutter

Dow erlitt mehrere Schlaganfällen und dennoch suchte Aniston den Kontakt zur kranken Mutter nur mäßig. Grund war eine Biografie, die Dow über ihre berühmte Tochter veröffentlichte. Vor dem eigentlichen Todestag soll die Schauspielerin die Beziehung zu ihr ganze fünf Jahre vollkommen verweigert haben. Das Kriegsbeil konnte selbst am Sterbebett nicht begraben werden. Jennifer soll nach der Einäscherung abgelehnt haben, die Asche an sich zu nehmen. 

Nancy Dow starb an einer schweren Lungenentzündung

Die eigentliche Todesursache kam bisher nicht an die Öffentlichkeit. Nun soll "Radar Online" aber Einblicke in die Sterbeurkunde gehabt haben. Der Grund war eine schwere Lungenentzündung, die dem ehemaligen Model die letzte Kraft raubte. Jennifer Aniston bat nach dem Tod darum, die Privatsphäre der Familie zu respektieren.

Unsere Video-Empfehlung zum Thema:

Brad Pitt

Liebevolles Telefonat mit Jennifer Aniston

Brad Pitt, Jennifer Aniston
Alte Liebe rostet nicht: Was den Schönling Brad Pitt dazu verleitete die Nummer seiner ehemaligen Herzensdame zu wählen, erfahren Sie in diesem Video.
©Gala


Wohnen

Bei den Stars zu Hause

Vor 20 Jahren kaufte Guido Maria Kretschmer diese Finca, keine halbe Stunde von Palma de Mallorca entfernt. Er und sein Frank feierten hier viele Feste mit prominenten Gästen. Hollywood-Star Goldie Hawn liebte vor allem den Pool.
An der Eingangstür präsentiert Guido sein Lieblingsmöbel. Auf diesem Stuhl lernte er als Kind schreiben.
Räume und Terrassen sind lichtdurchflutet, helle Vorhänge spenden Schatten.
Im Wohnzimmer arrangierte Guido liebevoll Fotos von Familie und Freunden.

155


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche