VG-Wort Pixel

Jennifer Aniston Sie schmeichelt Angelina Jolie


Ende der Rivalität? Jennifer Aniston hat lobende Worte für ihre Erzfeindin Angelina Jolie gefunden

Gerade erst liefen die beiden Erzfeindinnen bei den "Critics' Choice Awards" zum ersten Mal seit Jahren wieder gemeinsam über den roten Teppich. Mit ihrem Outfit stach Jennifer AnistonAngelina Jolie dabei locker aus. Und nur einen Tag später hat die "Cake"-Darstellerin ihrer Rivalin sogar Komplimente gemacht.

Großes Lob für Angelina Jolies Film

Im Gespräch mit "Entertainment Tonight" lobte Aniston am Freitag Jolies Regiearbeit in den höchsten Tönen: "Ich finde: Dieser Film ist so schön und so wunderbar, und sie hat ihre Arbeit großartig gemacht", sagte die 45-Jährige über Jolies Drama "Unbroken". Auf die Rivalität der beiden Schauspielerinnen angesprochen antwortete der "Friends"-Star: "Ich glaube, das hört langsam auf. Das tu ich wirklich."

Grund der jahrelangen Feindseligkeiten: Aniston war mit Brad Pitt verheiratet, als dieser sich 2005 bei den Dreharbeiten zu "Mr. & Mrs. Smith" in seine Filmpartnerin Jolie verliebte und sich scheiden ließ. Seitdem vermieden die beiden Diven es, bei Events aufeinanderzutreffen. Dass Jennifer Aniston jetzt so schmeichelnde Worte für Angelina Jolie findet, könnte jedoch für ein Ende ihrer Rivalität sprechen.

mzi Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken