VG-Wort Pixel

Jennifer Aniston Leidet unter Schlafstörungen

Wegen Fitnessentzug: Jennifer Aniston hat mit schweren Schlafstörungen zu kämpfen

Für ihre aktuelle Filmrolle musste Jennifer Aniston sogar ihr Fitnessprogramm einstellen. Der Sportentzug habe bei ihr zu schlechter Laune und schweren Schlafstörungen geführt.

Fühlte sich unwohl

Die 45-Jährige spielt in dem Golden-Globe-nominierten Drama "Cake" eine Schmerzpatientin. "Es ist wirklich erstaunlich, wenn du einfach aufhörst, Sport zu machen, wie dein Körper sich verändert. Meine Ausdauer brach zusammen, ich war übel gelaunt, ich war gereizt", verriet der "Friends"-Star in der amerikanischen Ärzte-Talkshow "Dr. Oz". "Normalerweise bin ich das alles nicht. Ich habe mich unwohl gefühlt, und ich hatte dauernd Hunger!"

Eine App für den Schlafrhythmus

Jennifer Aniston spielt diesmal eine für sie ganz untypische Rolle: eine Frau mit chronischen Schmerzen nach einem Verkehrsunfall. Oft erschien sie am Filmset ungeschminkt und übernächtigt. Denn, so verriet die Schauspielerin dem Fernsehdoktor, sie leide unter schweren Schlafstörungen. "Ich habe massive Schlafstörungen. Schlafen ist einfach so schwer für mich. Mein Gehirn, dieses große Komitee in meinem Kopf! Wenn ich dann um drei Uhr nachts aufwache, dann habe ich diese unendlichen Unterhaltungen in meinem Kopf, und ich kann dann einfach nicht mehr einschlafen", offenbarte die Verlobte von Schauspieler-Beau Justin Theroux, 43.

Offenbar beschäftigte sie ihre Filmrolle noch weit nach Drehschluss. Eine moderne Einschlafhilfe hat Jennifer Aniston zwar gefunden: "Ich habe eine App auf mein Handy geladen, die meinen Schlafrhythmus aufzeichnet", sagte sie. "Aber irgendwie falle ich nie in einen Tiefschlaf."

Los Angeles Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken