VG-Wort Pixel

Jennifer Aniston Ist DAS etwa eine Babykugel?


Mann, ist der dick! Keine Frage: Jennifer Aniston trägt Bauch - und zwar einen mit viel Volumen. Hat sie einfach zu viel Pasta gegessen oder ist sie etwa schwanger?

Ihre Augen funkeln verräterisch, der Busen ist praller als sonst, das Gesicht wirkt voller. Unter ihrem locker fallenden Glitzerkleidchen zeigt sich eine deutliche Wölbung. Sie trägt einen Blazer, der viel zu klein ist, um ihn über dem Bauch zu schließen. Jennifer Anistons Auftritt bei der Premiere von "Life of Crime" in Los Angeles wirft Fragen auf. Vor allem eine: Wächst da etwa ein Baby in der 45-jährigen Schauspielerin heran?

Immer wieder wurden Gerüchte hochgekocht, Jennifer Aniston und ihr Verlobter Justin Theroux würden alles dafür tun, um endlich Windeln wechseln zu können. Seitdem steht der Bauch der Schauspielerin unter ständiger Paparazzi-Beobachtung. Einige Fotos zeigten Aniston auch tatsächlich mit einem Bauchansatz, der sich mittlerweile zu einer kleinen Kugel entwickelt hat.

Mit einer Schwangerschaft würde sich endlich Anistons Traum erfüllen, der sie offenbar lange Zeit sehr stark unter Druck gesetzt hat. Denn wie sie kürzlich der amerikanischen Journalistin Gloria Steinem in der "Today Show" verriet, litt sie in den letzten Jahren enorm darunter, den oft verlangten "Pflichten einer Frau" nachzukommen: "Ich weiß gar nicht, warum das immer so ein großes Thema ist. Ich mache ja keine Checklist von Dingen, die gemacht werden müssen", so Aniston.

"Es ist ja nicht so, als wäre ich gescheitert eine richtige Frau zu sein, nur weil ich diese Checklist nicht erfüllt habe", erklärt sie weiter. Ihre Stimme zittert. Weil dieses Thema so emotional für sie ist. Und vielleicht aber auch, weil sie es endlich geschafft hat, einen Haken hinter den Punkt "Familienplanung" zu setzen - und nun diese Last abgefallen ist.

ida Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken