VG-Wort Pixel

Jennifer Aniston Dieser Ex war ihr Lieblingsgaststar bei "Friends"

Jennifer Aniston
© Getty Images
Die Reunion des "Friends"-Cast hat Fan-Herzen weltweit höher schlagen lassen. Zum heftigen Pochen gebracht haben wird sie aber ein Interview im Vorfeld der Show, bei dem Jennifer Aniston ein verräterisches Detail über die Lippen schlüpfte. 

Monica, Rachel, Phoebe, Joey, Chandler und Ross alias Courtney Cox, 56, Jennifer Aniston, 52, Lisa Kudrow, 57, Matt LeBlanc, 53, Matthew Perry, 51, und David Schwimmer, 54, sind wieder vereint am Set der legendären US-Kultserie "Friends". Besser kann es doch gar nicht kommen, oder? Eine Steigerung gibt es jedoch immer – und die trifft dann ein, wenn die Stars schon im Vorfeld des TV-Ereignisses ins Plaudern geraten und kleine Geheimnisse verraten, die ihre Fans in Verzückung versetzen. Am 27. Mai 2021 wird das "Special" zur lang erwarteten Wiedervereinigung ausgestrahlt. Doch schon jetzt verraten die "Friends" in einem Interview mit "Access" die ein oder andere Erinnerung an die Zeit, als sie gemeinsam die TV-Bildschirme weltweit eroberten.

Jennifer Aniston: Dieser "Friends"-Gaststar bleibt für sie unvergesslich

Welcher Gaststar ist den Darstellern besonders in Erinnerung geblieben, will die Online-Plattform wissen. Mit einer adäquaten Antwort muss der Erfolgscast nicht geizen. Die Serie glänzte mit Cameo-Auftritten der Crème de la Crème: Ob Sean Penn, 60, Tom Selleck, 76, oder Isabella Rossellini, 68 – die Hollywoodstars standen Schlange für eine Gastrolle in der erfolgreichen Sitcom, die von 1994 bis 2004 produziert wurde. 

"Mr. Pitt war wunderbar"

"Ihr hattet dort jeden A-Promi. Habt ihr einen Favoriten oder einen Unvergessenen unter ihnen?", wollte Kit Hoover von Jennifer, Lisa und Courtney wissen. "Ich wurde von so vielen umgehauen", schwärmte Kudrow, während Aniston Ben Stiller, 55, als "urkomisch" bezeichnete und Reese Witherspoon, 45, (die ihre Schwester Jill in der Show spielte) als "brillant". Konfrontiert mit weiteren namhaften Gaststars, die sich während all der Jahre bei den "Friends" blicken ließen, tauchte ein Name auf, der vor allem Jen in Begeisterung versetzte: "Und Mr. Pitt war wunderbar. Er war fantastisch." 

Brad Pitt bei seinem Gastauftritt im Jahr 2001 in der TV-Show "Friends" mit Courteney Cox Arquette, Matthew Perry, Lisa Kudrow, Jennifer Aniston und David Schwimmer.
Brad Pitt bei seinem Gastauftritt im Jahr 2001 in der TV-Show "Friends" mit Courteney Cox Arquette, Matthew Perry, Lisa Kudrow, Jennifer Aniston und David Schwimmer.
© imago images

"Oh mein Gott! Jennifer Aniston sagte, Brad Pitt sei einer ihrer Lieblingsgaststars bei 'Friends'“, lautete einer der vielen, fast erstaunt wirkenden Reaktionen auf Jennifers Eingeständnis. Der Hollywoodstar verkörperte 2001 in einer Episode den ehemalige Klassenkameraden von Anistons Figur Rachel Green. Zum Zeitpunkt des Drehs waren Jennifer und Brad frisch verheiratet. Angelina Jolie, 45, die vier Jahre später als mutmaßlicher Trennungsgrund für das Paar gehandelt und Pitts zweite Frau wurde, war noch lange nicht in Sicht. Seit fünf Jahren ist die Mutter seiner Kinder nun auch Geschichte. Vielleicht ist die Zeit nun endlich reif für eine Fortsetzung mit Ehefrau Nr.1. "Friends" scheinen die beiden nach jahrelanger Funkstille ja wieder zu sein. Vielleicht wird auch aus dieser Kult-Story – wie schon bei der TV-Serie –  eine Wiedervereinigung, die Wellen schlägt.

Verwendete Quellen: accessonline.com, twitter.com

ama Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken