Jennifer Aniston + Justin Theroux Liebe and the City

Um die Beziehung zwischen Jennifer Aniston und Justin Theroux wird es immer ernster. In New York, weit weg vom Hollywood-Rummel, zelebrieren sie weiter ihre Zweisamkeit. Und haben plötzlich die Oberhand über Angelina Jolie und Brad Pitt

Bei Jennifer Aniston ist Ruhe, Frieden und vor allem viel Liebe eingekehrt. Mit Freund Justin Theroux verbringt sie romantische Tage in New York. Das gibt ihr eine große Stärke - vor allem gegenüber Brad Pitt, der jüngst eine fiese Lästerattacke startete.

Hand in Hand verließen Justin Theroux und Jennifer Aniston am Donnerstag (22. September) das Apartment in Manhattan, das die Schauspielerin erst im Sommer gekauft haben soll. Jennifer Aniston im kleinen Schwarzen, Justin mit einem Mix aus Blazer und Jeans wie immer gekonnt lässig. Auf dem Programm: ein Restaurantbesuch, dann weiter zu einer privaten Einladung des Auktionshauses Christie's.

Das Leben in New York eben: Hier verbringt das Schauspielerpaar jetzt die wohl romantischste Zeit bisher. Nach dem stürmischen Zueinanderfinden und einem Liebesurlaub auf Hawaii, machen sie es sich jetzt im Big Apple bequem. Und verbringen die Tage mit langen Spaziergängen, Café-Besuchen, schönen Abendessen - bei all dem zeigen sie einander immer wieder mit Küssen und Berührungen ihre Zuneigung.

So sehr sind sie einander in diesen Wochen nahe gekommen, dass Beobachter bereits davon sprechen, sie würden sich mittlerweile ähnlich kleiden. Und das bedeutet vor allem in Schwarz, bisher war das eher nur Therouxs Farbe.

Fest steht, dass Aniston und Theroux jetzt eine feste Einheit bilden. Ihre Liebe ist nicht nur reif, weil beide schon die verrücktesten Beziehungen hinter sich haben, sie ist mittlerweile auch reifer. Die feindseligen Attacken Brad Pitts kehren sich unter diesen Vorzeichen in ihr Gegenteil um. Dass er seine Ex-Frau Aniston geradezu als Langweilerin bezeichnet und dafür Angelina Jolie in den Himmel gelobt hat, erscheint plötzlich kindisch. Erstmals hat sie, Jennifer Ansiton, die Oberhand.

Dass sich Aniston bisher zu Pitts Interview im "Parade"-Magazin nicht geäußert hat, spricht ebenfalls für sie. Hoffentlich lässt sie sich weiterhin nicht davon beirren - und genießt die Zeit mit ihrem Justin.

smb

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken