Jennifer Aniston + Chelsea Handler: Haben sie ihren Streit beigelegt?

Jennifer Aniston hatte nach der Trennung von Justin Theroux die Freundschaft mit Chelsea Handler beendet. Jetzt sollen die beiden Frauen allerdings das Kriegsbeil wieder begraben haben

Jennifer Aniston + Chelsea Handler bei den "Women Of The Year"-Awards 2011

Eigentlich waren Jennifer Aniston, 50, und Comedian Chelsea Handler, 44, lange Zeit richtig enge Freundinnen. Doch dann war plötzlich alles aus vorbei. Nach der Trennung von Justin Theroux, 47, hatte Jen den Kontakt zu der 44-Jährigen abgebrochen. Der Grund: Chelsea habe zu viele private Details über den "Friends"-Star ausgeplaudert. Medienberichten zufolge sollen sich die beiden nun wieder annähern. Doch hat diese Freundschaft überhaupt noch eine Chance?

Jennifer Aniston + Chelsea Handler: Deshalb zerbrach ihre Freundschaft

"Ich bin total verliebt in die einzigartige Chelsea Handler", hatte Jennifer noch bei den "Women Of The Year"-Awards 2012 erklärt. Außerdem wurde der 50-Jährigen auch die Ehre zuteil, der erste Gäste in Chelseas Talkshow-Format bei Netflix zu sein. Es wirkte alles, wie die perfekte Freundschaft. Doch offenbar sorgte die äußerst kommunikative Komikerin dafür, dass diese nicht von Dauer sein sollte.

Immer wieder plapperte Chelsea öffentlich über Jen und ihre ehemaligen Beziehungen. "Ich glaube nicht, dass Jennifer sich dafür interessiert, was zwischen den beiden abgeht. Als ob sich Jen für Angelina Jolie interessieren würde", erklärte sie mal, als alle Welt über die Trennung von Anistons Ex Brad Pitt, 55, und seiner Partnerin Angelina Jolie, 43, sprach. Jen nahm es hin, doch als sich Chelsea dann nach dem Liebes-Aus mit Justin Anfang 2018 auch darüber äußerte, hatte sie allem Anschein nach genug. Es heißt, sie wollte es nicht mehr akzeptieren, wegen Chelsea in Magazinen über ihr Privat- und Liebesleben lesen zu müssen.

Jennifer Aniston + Justin Theroux bei den "Critics' Choice"-Awards 2016

Haben sie ihren Streit beendet?

"Was genau zwischen den beiden vorgefallen ist, wissen nur Jen und Chelsea. Aber was auch immer es war, sie haben es geklärt und sind wieder Freundinnen", verrät ein Insider gegenüber dem Online-Portal "RadarOnline". Und offenbar scheint es Jennifer gewesen zu sein, die sich darum bemüht hat, die Wogen wieder zu glätten. Immerhin scheint der "Wir sind die Millers"-Star aktuell auf einem echten Kuschelkurs zu sein. 

Am 11. Februar feierte sie ihren 50. Geburtstag. Und sie hatte sogar Brad Pitt zu der Party eingeladen. "Wenn sie Brad vergeben kann, dann kann sie auch Chelsea vergeben", so die Quelle weiter. Laut "US Weekly" soll diese übrigens auch bei der Geburtstagssaue dabei gewesen sein.

Alles für die Schönheit

Jennifer Aniston lässt sich ihr Äußeres einiges kosten

Jennifer Aniston
Jennifer Aniston scheint in über 20 Jahren um kein einizges Jahr gealtert zu sein. Doch ihr Äußeres lässt sich die 43-Jährige auch einiges kosten.
©Gala

Verwendete Quellen: Cheatsheet, RadarOnline

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche