Jennifer Aniston: Liebescomeback mit Brad Pitt? So reagiert Twitter

Trennung bei Jennifer Aniston und Justin Theroux - wie reagiert Brad Pitt darauf? Twitter-User posten dazu lustige Bilder und Sprüche 

Jennifer Aniston, 49, und Justin Theroux, 46, haben sich getrennt. Diese Meldung ging in der Nacht von Donnerstag auf Freitag durch die Decke und schockierte Fans auf der ganzen Welt. Schon wieder geht eine Beziehung von Aniston in die Brüche, die Schauspielerin scheint einfach kein Glück in der Liebe zu haben. Logisch, dass sich auch auf Twitter die Reaktionen überschlagen.

Twitter reagiert auf die Trennung von Jennifer Aniston und Justin Theroux 

Mit zahlreichen emotionalen Tweets unterstreichen die User ihre Fassungslosigkeit und posten dazu kleine Ausschnitte aus Anistons Zeit als Rachel Green in der Erfolgsserie "Friends".

 

 Auch eine der berühmtesten Szenen aus der 90er-Kultreihe feiert aktuell auf Twitter ein Revival: Ihr Serien-Kollege David Schwimmer, 51) alias Ross Geller betrog sie in der Serie. Als der Seitensprung aufflog, rechtfertigte der sich mit dem berühmten Satz "We were on a break!" (zu deutsch: "Wir hatten uns doch vorübergehend getrennt!") Passend dazu stellt etwa ein Twitter-User die Frage: "Sind wir uns sicher, dass sie nicht gerade eine Beziehungspause einlegen?"

Kommt sie wieder mit Brad Pitt zusammen?

Doch natürlich steht eine Frage über allen: Gibt es jetzt ein Liebes-Comeback mit Hollywood-Superstar Brad Pitt, 54,? Die beiden waren von 2000 bis 2005 verheiratet, bis sich der Schauspieler in Angelina Jolie, 42, verliebte und mit ihre eine Familie gründete. Mittlerweile ist Pitt ebenso Single wie seine Ex-Frau. Der Weg scheint also frei zu sein. Ein gefundenes Fressen für alle Fans, die sich ein Revival der beiden wünschen und wie wild auf Twitter spekulieren.

Seit der Trennung von Jolie im September 2016 wird immer wieder gemunkelt, dass Pitt die Trennung von Aniston mittlerweile schwer bereue. Startet er also bald einen Versuch, um die alte Liebe wieder aufflammen zu lassen? Mit witzigen GIFs lassen die Fans auf Twitter ihren Ideen freien Lauf, wie seine Rückeroberung ablaufen könnte. Wird er ihr vielleicht bald einen Besuch abstatten?

Doch ein Problem gäbe es dann: Jennifer Aniston, die bislang keine eigenen Kinder hat, wäre dann die Stiefmutter der Brangelina-Kids. Angelina Jolie und Brad Pitt haben gemeinsame sechs Kinder - drei leibliche und drei adoptierte. Eine ziemlich verquere Dreiecksbeziehung würde sich dann anbahnen - das weiß auch das Netz.

Netz spottet über Justin Theroux

Doch genug der Spekulationen, Witze und dummen Sprüche. Eigentlich ist es jetzt an der Zeit, mit Aniston und ihrem Noch-Ehemann Mitleid zu haben. Wie hieß der gleich nochmal? Richtig: Justin Theroux, mit dessen Aussprache die Twitter-Gemeinde offenbar bis heute ein Problem hat. 


Unsere Video-Empfehlung zu diesem Thema:

Kurzer Prozess

Jennifer Aniston trennt sich von Ehemann und Luxusvilla

Jennifer Aniston, Justin Theroux
Das Schauspielerpaar verkauft sein 18 Millionen Euro teures Anwesen in Bel Air. Zu welchen Teilen der Erlös zwischen den beiden aufgeteilt wird, ist unklar.
©Gala


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche