Jennie Garth Zu dünn nach Trennung?

Jennie Garth
© CoverMedia
Schauspielerin Jennie Garth verlor nach der Trennung von Ehemann Peter Facinelli deutlich an Gewicht.

Jennie Garth (40) hat sichtbar abgenommen und bereitet ihrem Umfeld damit Sorgen.

Die Schauspielerin ('Beverly Hills 90210') wurde seit der Trennung von Peter Facinelli (38, 'Six Feet Under- Gestorben wird immer') immer dünner; manche fürchten inzwischen, die "Trennungsdiät" könnte außer Kontrolle geraten.

Dass die Mutter von drei Kindern in dieser Situation abnimmt, wundert 'NutriFit'-Geschäftsführerin Jackie Leller gar nicht: "Manche Frauen (und Männer) verlieren ihren Appetit, wenn sie emotionalem Stress ausgesetzt sind", erklärte sie. "Unter dem Strich kann das Gewichtsverlust bedeuten und andere schlechte Gewohnheiten mit sich bringen, wie Rauchen, Trinken und zu wenig Schlaf. Es ist ganz natürlich, eine Anpassungsphase zu durchleben, und es ist dabei das Beste, sich auf die positiven Aspekte des Lebens zu konzentrieren, zum Beispiel ihre drei schönen Töchter und vielleicht andere Projekte, an denen sie arbeitet."

Die hübsche Blondine versicherte ihren Fans, dass sie auf ihre Gesundheit achtet, aber dass ihr das Ende ihrer elfjährigen Ehe zusetzt: "Ich habe einige Veränderungen durchgemacht in meinem Leben. Ich schätze, dass jeder, der einmal etwas Ähnliches erlebt hat wie ich in den vergangenen Jahren, versteht, dass sich der Körper manchmal mit dem veränderten Gefühlszuständen wandelt. Ich glaube, viele Frauen können das nachvollziehen", sagte Jennie Garth im Gespräch mit 'ET Canada'.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken