Jean-Claude Van Damme: Sohn wegen Messer-Attacke festgenommen

Jean-Claude Van Dammes Sohn hat ganz schön Ärger am Hals. Er wurde festgenommen, weil er seinen Mitbewohner mit einem Messer bedrohte

Jean-Claude Van Damme

Ärger für den Sohn von Jean-Claude Van Damme: Der 21-jährige Nicholas Van Varenberg, Van Dammes jüngster Sohn aus seiner Ehe mit Darcy LaPier, wurde vergangenen Sonntag verhaftet. Wie "TMZ" berichtet, soll er seinen Mitbewohner mit einem Messer bedroht haben.

Nicholas Van Varenberg flippte aus

Angefangen habe aber alles damit, dass Nicholas in seinem Wohnhaus gegen den Aufzug schlug und daraufhin die Polizei gerufen wurde. Die Polizisten fanden dort eine Blutspur, die bis zum Appartement des Sohnes von Jean-Claude Van Damme führte. Diese stammte wahrscheinlich von Nicholas' Hand, an der er sich während der Prügel-Aktion auf den Aufzug verletzt hatte. Die Polizisten verließen den Ort des Geschehens wieder, kamen aber schon 20 Minuten später zurück.

Dieses Mal war die Situation schon etwas ernster. Nicholas' Mitbewohner behauptete, von ihm mit einem Messer bedroht worden zu sein. Nicholas sei sauer auf ihn gewesen, weil er den Polizisten bei ihrem ersten Besuch die Tür öffnete. Daraufhin durchsuchten die Polizisten die Wohnung und fanden nicht nur das Messer, sondern auch Marihuana.

Festnahme des Promi-Sohnes

Nicholas Van Varenberg wurde schließlich wegen schwerer Körperverletzung mit einer tödlichen Waffe, rechtswidrigen Freiheitsentzuges, Besitzes von Marihuana und des Besitzes von Drogenzubehör in Haft genommen. 

Nicholas Van Varenberg und Darcy LaPier

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche