VG-Wort Pixel

Drei Jahre nach der Prügel-Attacke Das sagt Jay-Z zu Solange Knowles' Fahrstuhl-Ausraster

Jay-Z, Solange Knowles
© Getty Images
Über drei Jahre nach dem Angriff von Solange Knowles auf ihren Schwäger Jay-Z, nimmt der Rapper endlich selbst Stellung zu den Geschehnissen damals

Was waren das doch für schockierende Bilder, als Solange Knowles im Jahr 2014 in einem Fahrstuhl auf ihren Schwager auf Jay-Z losging. Sie schlägt und tritt den Rapper, bis ein Bodyguard sie wegzieht. Beyoncé steht nur teilnahmslos daneben und greift nicht ein. Was ist damals passiert? Warum rastete Beyoncés Schwester so aus? Jetzt, nach über drei Jahren, gibt Jay-Z endlich ein paar Antworten.

Jay-Z spielt Angriff runter

"Wir hatten nur eine Meinungsverschiedenheit. Davor und danach war alles cool", erklärt der Musikproduzent die Situation von damals in einem Interview mit "Rap Radar" und ergänzt: "Ich habe mit meinen Brüdern mein ganzes Leben gekämpft und gestritten. So sind wir nun mal. Aber da ist nichts."

Großartige Beziehung mit Solange Knowles

Das Verhältnis zu seiner Schwägerin sei aber mehr als gut: "Wir hatten schon immer eine großartige Beziehung, [...] Sie ist wie meine Schwester. Ich beschütze sie. Sie ist meine Schwester, nicht meine Schwägerin. Meine Schwester." Einen Grund, warum die Situation damals so eskalierte, liefert Jay-Z aber leider nicht. 

Jay Z besucht mit Tochter Blue Ivy und Beyoncé ein Basketlballspiel 

Folgende Video-Empfehlung haben wir für Sie:  

jno Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken