VG-Wort Pixel

Jay-Z + Beyoncé Sie können nicht alles haben


Obwohl sie so reich sind, mussten Jay-Z und Beyoncé jetzt eine Niederlage einstecken

Sie sind die Superstars im Musikbusiness, verfügen zusammen über ein Milliardenvermögen. Doch damit können sich Jay-Z und Beyoncé eben doch nicht alles kaufen.

Villa mit 15 Badezimmern

Wie "tmz.com" berichtet, wurde das Paar offenbar bei der Ausschreibung für ein Anwesen im noblen Beverly Hills überboten. Ein schwedischer Millionär hat ihnen die Villa vor der Nase weggeschnappt. Angeblich waren Jay-Z und Beyoncé kurz davor, den Deal unter Dach und Fach zu bringen. Sechsmal hätten der 47-jährige Rapper und die 33-jährige Pop-Queen das Haus besichtigt, das über acht möblierte Schlafzimmer und 15 Badezimmer verfügen soll.

Reicher Schwede

Doch kurz bevor das Musikerpaar den Vertrag unterschreiben konnten, schlug offenbar Markus Persson zu: Für 70 Millionen Dollar, umgerechnet etwa 57 Millionen Euro, ging das Anwesen an den 35-jährigen Schweden. Persson entwickelte das Videospiel "Minecraft"; seine Firma Mojang hatte er erst kürzlich an Microsoft verkauft. Jetzt hat er es mit seinem spontanen Millionengebot sogar geschafft, Superstars wie Jay-Z und Beyoncé auszustechen.

mzi Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken