VG-Wort Pixel

Jay Khan Bei seinem Vater wurde Krebs diagnostiziert

Jay Khan
© Getty Images
Weil sein Vater an Krebs erkrankt war, hat "Dschungelcamp"-Star Jay Khan das gemeinsame Restaurant in Berlin verkauft

Ex-Boygroup-Sänger Jay Khan, 36, eröffnete 2013 das Restaurant "Padre e Figlio" (dt. Vater und Sohn) mit italienischer Küche in Berlin. Dafür holte er seinen Vater Zulfiqar Khan, 61, mit ins Boot. Der Senior übernahm die Leitung des Lokals und stand auch in der Küche. Jay half immer wieder aus, wenn er nicht gerade als Sänger auf der Bühne stand. Doch dann beschloss Khan im Sommer 2018 plötzlich, das "Padre e Figlio" zu schließen. Der traurige Grund: Vater Zulfiqar war ernsthaft erkrankt.

Jay Khans Vater hatte Krebs

"Mein Vater kämpft gegen eine Krebserkrankung. Das ist jetzt wichtiger", begründet der Schlagersänger das Aus seines Restaurants im RTL-Interview. In einer Nacht-und-Nebel-Aktion habe er "Padre e Figlio" verkauft. Kein Wunder: Immerhin habe sein alter Herr die meiste Arbeit geleistet, wie sein Sohn erklärt. "Mein Vater stand zum Teil sieben Tage die Woche jeweils 14 Stunden am Tag im Restaurant. Er war mit vollem Herzblut dabei." Ohne Zulfiqar weiterzumachen, traute sich Khan Junior offenbar nicht zu. Inzwischen kann die Familie aufatmen: Zulfiqar Khan ist krebsfrei und man blicke "voller Zuversicht nach vorne", sagt der Sänger. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Jay Khan verkaufte sein Restaurant

Es muss dem Reality-Star schwer gefallen sein, seinen Gastronomie-Betrieb abzugeben. Immerhin sei das "Padre e Figlio" richtig gut gelaufen,  sagt Khan. Das Restaurant schien sogar ein echter Promi-Magnet zu sein. So zählten beispielsweise Star-Geiger David Garrett, 38, und TV-Legende Hape Kerkeling, 54, zu den Gästen. Wenn sein Vater wieder vollends genesen ist, soll er seiner Leidenschaft fürs Kochen wieder nachgehen können. "Wir suchen nun etwas Passendes für meinen Vater", so Jay, "Eine 'Salomeria' [kleines Bistro] mit ein paar Tischen. Das ist dann nicht mehr so arbeitsintensiv wie ein großes Restaurant."

Verwendete Quellen:RTL     

mba Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken