Jason Wu: Er ist ein Katzen-Narr

Designer Jason Wu steht total auf Katzen, weil sie "elegant und modisch" sind. 

Jason Wu (29) lässt sich von seinen Katzen für seine Designs inspirieren.

Der Mode-Star ist bekanntermaßen ein großer Katzen-Liebhaber und hält in seiner Wohnung gleich zwei der süßen Haustiere. Seine Katzenliebe reicht soweit, dass die haarigen Gefährten ihm als Musen bei der Kreation seiner 'Target'-Kollektionen dienen. Wu zweifelt nicht daran, dass Katzen die schicksten Haustiere überhaupt sind. "Katzen sind elegant und modisch! Der Laufsteg heißt ja auch 'Catwalk' und nicht 'Dogwalk'", lachte er in einem Interview mit 'Fashionista'.

Jasmin Tawil

Sie veröffentlicht ein Video von ihrem Sohn

Jasmin Tawil
Nach den überraschenden Baby-News veröffentlicht Jasmin Tawil nun ein süßes Video von ihrem Sohn Ocean Malik.
©Gala

Der Designer arbeitet zurzeit an einer preisgünstigeren Kollektion, die den Namen 'Miss Wu' trägt und im nächsten Jahr im Handel erhältlich sein wird. Die Linie bietet Miniröcke und Etuikleider für trendbewusste Damen einer jüngeren Generation. Obwohl diesmal die Kätzchen keinen Einfluss auf die Kollektion hatten, schloss der in New York lebende Designer nicht aus, zukünftig wieder auf sie zurückzugreifen.

"Meiner Meinung nach wird es in der Fashion-Welt immer Katzen geben, wissen Sie, ebenso wie Streifen und Muster, das ist so Jason Wu! Ich liebe Tiere, ich finde die Vorstellung einer bestimmten Laune und eines bestimmten Charakters hervorragend. 'Miss Wu' kreiert einen speziellen Charakter, man kann sehen, wie sie lebt … vielleicht legt sie sich in der Zukunft ja eine Katze zu … sie ist auf jeden Fall ein Katzen-Fan", schmunzelte er.

Jason Wus neue Linie 'Miss Wu' wird ausschließlich im US-Kaufhaus 'Nordstrom' zum Verkauf stehen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche