VG-Wort Pixel

Jason Priestley Er ist sauer auf Tori


"Das geht niemanden etwas an": Nachdem Tori Spelling enthüllt hat, dass sie Sex mit Jason Priestley hatte, hat dieser sich jetzt zu Wort gemeldet

An einen Lügendetektor angeschlossen hatte Tori Spelling in der US-Sendung "Celebrity Lie Detector" zugegeben, Sex mit zwei "Beverly Hills 90210"-Co-Stars gehabt zu haben.

Dabei kam ans Licht: Neben Brian Austin Green soll die 42-Jährige auch mit Jason Priestley geschlafen haben. Dieser hat jetzt auf die Enthüllungen reagiert.

"Das geht niemanden etwas an"

Der 46-Jährige scheint alles andere als erfreut über die Sex-Beichte seiner ehemaligen Serienkollegin zu sein. Seinem Ärger machte der Schauspieler prompt auf Twitter Luft: "Ich werde mich darauf nicht einlassen ... Das geht niemanden etwas an", schrieb der Star der Neunzigerjahre-Serie auf seinem Twitter-Account. Auffällig dabei: Er verneint nicht explizit, was Tori da Pikantes ausgeplaudert hat ...

Affäre im Sommer

Tori Spelling hatte zugegeben, mit Jason Priestley damals eine Affäre abseits des Sets gehabt zu haben. "Es war unsere Version einer Sommerromanze - die '90210'-Version. Wir sind danach Freunde geblieben", erklärte sie am Samstag in der Show.

Ob Jason das mit der Freundschaft jetzt allerdings auch noch so sieht, ist fraglich.

mzi Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken